Alle für den Höher Garten: Honterus-Chor Drabenderhöhe

Beim Kronenfest und dem Gedenken an Robert Gassner am 10. Juli 2010 in Drabenderhöhe präsentierte der Honterus-Chor Drabenderhöhe zwei Lieder in siebenbürgisch-sächsischer Mundart: „Af deser Ierd do äs e Lond“ von Ernst Thullner und Hermann Kirchner und „Hurra, mer zä na an de Wold“ von Otto Eisenburger.

Alle für den Höher Garten: Open-Air-Gottesdienst

Am 10. Juli 2010 fand zum zweiten Mal das Kronenfest im Robert-Gassner-Hof in Drabenderhöhe statt. Das Fest war eingebunden in die Benefizveranstaltung für den „Erlebnis- und Sinnesgarten der Begegnung“, der hinter dem Turm der Erinnerung auf dem Gelände des Alten- und Pflegeheims entstehen soll. Alle örtlichen Vereine aus Drabenderhöhe beteiligten sich an der Benefizveranstaltung, die unter dem Motto „Alle für den Höher Garten“ stand.

Die Veranstaltung startete um 10:00 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst mit Pfarrer Frank Müllenmeister. Wegen den hohen Temperaturen mussten viele schattige Plätze geschaffen werden. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Honterus-Chor, dem Kirchenchor und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde.

Viele weitere Videos und eine Bilderserie folgen demnächst.