Evangelischer Kindergarten: Vorschulkinder besuchten Bauernhof

Am Dienstag, dem 26. September besuchten die Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens den Bauernhof der Familie Röskes in Brächen. Die Kinder hatten die Gelegenheit hautnah zu erleben, wie es auf einem Bauerhof zugeht. Der Besuch ging mit einer Eiersuche im Hühnerstall los und dabei konnten die Kinder erfahren, was Hühner fressen und wie sie schlafen.

Danach ging es weiter in den Kuhstall, wo die Kühe ihr Futter bekamen und wo sie von einem Roboter gemolken wurden. Sabrina Röskes zeigte den Kindern den Ausweis einer Kuh, und die Kinder staunten, als sie erfuhren, dass jede Kuh einen Namen hat und Sabrina alle Kühe beim Namen kannte. Sie erklärte den Vorschulkindern, was das Band und die Ohrringe der Kühe zu bedeuten haben und führte die Gruppe danach in den Kälberstall. Die Kinder bereiteten mit Sabrina die Milch für die neugeborenen Kälber zu und fütterten sie anschließend gemeinsam.

Danach ging es weiter in den „Kälberkindergarten“ und in die „Kälberschule“, zu den Puten, den Schweinen und Kaninchen. Nach den vielen Eindrücken auf dem Bauernhof wartete ein Frühstück mit Wurst, Käse, Milch und Eiern aus Brächens Bauernladen auf die Kinder. Es war ein lehrreicher Vormittag mit Eindrücken für alle Sinne.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Die Herbstferien kommen…

…und mit ihnen ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche. Denn nicht nur in den Sommerferien, sondern auch in den Herbstferien bietet das Jugendheim Drabenderhöhe viele interessante Sachen für Kinder und Jugendliche an. Gestartet wird in die Ferien mit einem speziellen Angebot für Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren. Am Freitag, den 15.10. findet in der Sporthalle Drabenderhöhe eine Sportnacht für Mädchen statt. Dort können die Mädchen Einrad fahren, Thai Bo kennen lernen, an Mannschaftsspielen teilnehmen oder vieles mehr. Anmeldung bis zum 8. Oktober im Jugendheim.

Am 21. und 22. Oktober bietet das Jugendheim für Jungs und junge Männer zwischen dreizehn und fünfzehn ein Selbstsicherheitstraining an. Unter dem Motto „Wie mache ich ein Mädchen an???“ wollen wir uns mit den Problemen des Erwachsenwerdens bei jungen Männern beschäftigen. Auch hier ist eine Anmeldung erfoderlich, nähere Infos gibt es im Jugendheim.

In der zweiten Woche der Ferien steht eine Tagestour für Jugendliche ab zwölf im Programm. Es wird gemeinsam gebummelt und danach ins Kino gegangen. Am 26.10. geht es zum „Festival der Lichter“ ins Phantasialand Brühl. Abfahrt ist um 14 Uhr am Jugendheim. Anmeldung erforderlich!

Eine Schreibwerkstatt für Kinder gibt es am 28. Oktober. Auf verschiedenen Wegen (Fotogeschichte, Collagen, etc.) wird man sich dem Thema „Sucht“ nähern. Am 29.10. führt eine kleine Exkursion in einen Hochseilgarten dort kann man erfahren, wie wichtig es ist, wenn man sich aufeinander verlassen kann. Infos zu allen Veranstaltungen gibt es im Jugendheim unter Tel.: 02262-1249.

Ergebnisse der Kommunalwahl 2004

Der Drabenderhöher Hagen Jobi konnte einen überzeugenden Sieg bei den Landratswahlen feiern. Er erhielt 52,8 Prozent der Stimmen und steht nun nach Hans Leo Kausemann an der Kreisspitze.

Bei den Kreistagswahlen mussten CDU und SPD Verluste hinnehmen, während FDP und Grüne Stimmen hinzu gewinnen konnten. Die CDU verlor ihre Mehrheit und braucht jetzt einen Koalitionspartner.

Ihren Bürgermeister wollen die Wiehler behalten. Werner Becker-Blonigen erhielt 93,2 Prozent der Stimmen.

Da alle Parteien Becker-Blonigen unterstützten, gab es bei der Wiehler Bürgermeisterwahl auch keinen Gegenkandidaten.

Nachfolgend die Drabenderhöher Wahlergebnisse der Ratswahl:

Drabenderhöhe I, Volksbank Drabenderhöhe:

Wahlberechtigte 1.329
Abgegebene Stimmen 768
davon
Gültige Stimmen 721
Ungültige Stimmen 47

Stimmen Prozent
Prawitz, Karl (CDU) 362 50,2%
Nohl, Werner (SPD) 234 32,5%
Höhler, Jochen (FDP) 66 9,2%
Hegener, Else (GRÜNE) 59 8,2%

Drabenderhöhe II, Kulturhaus Drabenderhöhe:

Wahlberechtigte 1.404
Abgegebene Stimmen 793
davon
Gültige Stimmen 775
Ungültige Stimmen 18

Stimmen Prozent
Janesch, Anna (CDU) 421 54,3%
Lezanska, Johann (SPD) 195 25,2%
Philipps, Rolf (FDP) 81 10,5%
Bauermeister, Renate (GRÜNE) 36 4,6%
Lennartz, Daniel (UWG) 42 5,4%

Drabenderhöhe III, Brunnenhof

Wahlberechtigte 1.166
Abgegebene Stimmen 616
davon
Gültige Stimmen 580
Ungültige Stimmen 36

Stimmen Prozent
Bosch, Herwig (CDU) 308 53,1%
Banek, Angelika (SPD) 134 23,1%
Dr. Guist, Roswita (FDP) 65 11,2%
Hauptkorn, Michael (GRÜNE) 23 4,0%
Eisgeth, Volker (UWG) 28 4,8%
Sonstige 22 3,8%

Sämtliche Ergebnisse der Wiehler Kommunalwahl 2004 können hier eingesehen werden.

Eine Bilderserie von der Wahlparty im Wiehler Ratssaal finden Sie hier…

BV 09 Drabenderhöhe in Schnellenbach erfolgreich

In der 20. Minute brachte Alex Jobi Drabenderhöhe bereits mit 1:0 in Führung. Doch auch Gastgeber Schnellenbach traf kurz darauf zwei Mal das Drabenderhöher Tor. In der zweiten Halbzeit folgte dann in der 52. Minute der Ausgleich durch Ralph Türk und 7 Minuten später ein Tor durch Spielertrainer Werner Thies zum Endstand von 3:2 für Drabenderhöhe.