„Mrs. Cue and the sparkling wine lovers“ in der artfarm Drabenderhöhe

Am 3. August sind „Mrs. Cue and the sparkling wine lovers“ in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Mrs. Cue and the sparkling wine lovers, hier ist der Name Programm. Neben der Tatsache dass die Bandmitglieder gerne prickelnde Getränke zu sich nehmen widmen sie sich in ihrer Freizeit der Musik und das mit Engagement und Leidenschaft. Ob Jazz, Swing, Soul, Rock oder Fusion, die Bandbreite ist groß und der Groove jederzeit spürbar. Aus Individualisten eine Gruppe zu formen fällt ihnen nicht schwer, da die Liebe zu guter Musik verbindet. Und das ist es was sie bei ihren Auftritten vermitteln wollen.

Evangelische Jugend Drabenderhöhe: “Auf in den Norden – der Sonne hinterher …”

Die diesjährige Mitarbeitenden-Schulung der Evangelischen Jugend Drabenderhöhe fand im hohen Norden, genauer gesagt in St. Peter-Ording, statt. 26 ehrenamtliche Mitarbeiter machten sich mit Kleinbussen und PKWs auf den Weg, das deutsche Flachland zu erkunden.

Neben thematischer Arbeit, stand natürlich der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Dazu bot das tolle Gelände der Unterkunft und die Umgebung genügend Möglichkeiten. Die vier gemeinsamen Tage waren gut gefüllt, unter anderem mit einem Kite-Kurs am Strand, wo neben Geschick auch Muskelarbeit gefragt war. In Kleingruppen konnten verschieden große Kites erprobt werden und ganz nebenbei die Sonne, Strand und Meer genossen werden. Dieser Tag wurde durch einen Besuch des Geländes der Kite-Surf-Weltmeisterschaften abgerundet, wo es viel zu sehen und auszuprobieren gab.

Der nächste Programmhöhepunkt war die geführte Wattwanderung, die sich als reine Bildungsarbeit entpuppte und durch die lockere friesische Art des Wattführers zum Highlight wurde. Dazu trug auch eine eingelöste Wette eines Mitarbeiters bei, die dem ein oder anderem die Sprache verschlug. Natürlich ließ es sich nicht vermeiden, dass einige Mitarbeiter letztlich bis zu den Knien im Watt versanken.

Auch Zeit für Wellness durfte nicht fehlen – in der Dünen-Therme gab es abendlich genügend Zeit sich bei Saunagängen und erholsamen Minuten im Whirlpool von den Tagesereignissen zu entspannen und die gemeinsamen Stunden Revue passieren zu lassen.

Freie Minuten wurden mit Fußball spielen, Beach-Volleyball, Tischtennis und Spieleabenden verbracht. Ein gemeinsames Essen nach der Rückankunft bildete den Abschluss der gemeinsamen Zeit, woran auch die Mitarbeiter teilnahmen, die leider nicht mit in St. Peter-Ording waren.

Jugendleiterin Andrea Plajer: “Die Tage vergingen wie im Fluge, doch die Erinnerung an eine einmalige, gemeinsame Zeit bleibt. Nun ist die Ev. Jugend Drabenderhöhe wieder für die nächsten Projekte fit und es ist allen noch einmal bewusst geworden, was für eine tolle Gemeinschaft besteht, die wirklich Anerkennung verdient. Alle Ehrenamtler können stolz auf diese Gruppe sein, die etwas ganz Besonderes und Einmaliges ist.”

Farbenfrohe Kinderkunsttage in Drabenderhöhe

Farbenfroh ging es bei den Kinderkunsttagen im Evangelischen Gemeindehaus Drabenderhöhe zu. Zum Erleben des Themas “Action Painting” trafen sich vier Tage lang 16 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren und sieben ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.

Schnell wurde die normale Alltagskleidung von den Kindern gegen wahrliche Künstlerkleidung getauscht. Auch die Räumlichkeiten des Gemeindehauses wurden zum Schutz vor Farbe großzügig mit Folien abgeklebt. So waren allen gut gerüstet für das schütten, pinseln, tropfen, spritzen der Farben, was der wesentliche Inhalt des Action Paintings ist.

Durch die komplexe Technik im Bezug auf Farbmischung und Ausarbeitung entwickelte sich für jedes Kind eine Eigendynamik im Entstehen der Kunstwerke.Die Kinder hatten sichtlich Freude am Experimentieren mit Farben, Rollen, Pinseln, Schnüren, etc. und es entstanden einzigartige Bilder auf verschiedenen Malgründen.

Das Besondere für die Kinder war, dass es beim Action Painting nicht auf das Endprodukt ankommt, sondern der Prozess im Vordergrund stand. Schmieren und Klecksen bereiteten den Teilnehmern große Freude und sie genossen es ganz nach ihrer Phantasie zu arbeiten, ohne auf Kleidung etc. achten zu müssen. Die Malprozesse machten Groß und Klein einfach viel Spaß, besonders dann wenn gemeinsam an einem Kunstwerk großflächig gearbeitet wurde.

Nach vier intensiven Tagen des Erprobens der eigenen Fähigkeiten, konnte jedes Kind mit dem Gefühl nach Hause gehen, ein echter Künstler zu sein. Die Ergebnisse sprechen für sich. Einige der Bilder können noch bis zum 6. August 2012 in der Volksbank Oberberg eG, Geschäftsstelle Drabenderhöhe, angesehen und auch käuflich erworben werden.

Ein Dank gilt den Mitarbeitern der Geschäftsstelle Drabenderhöhe, die diese Ausstellung ermöglicht haben. Der Erlös des Verkaufes kommt zu gleichen Teilen der Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Drabenderhöhe und dem Kinderhospiz Balthasar zu Gute.

Die nächste große Veranstaltung der Ev. Jugend Drabenderhöhe findet in der ersten Woche der Herbstferien vom 8. bis 12. Oktober 2012 im Rahmen der diesjährigen Kinderbibelwoche statt. Nähere Informationen werden noch folgen. Eine herzliche Einladung an alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren spricht das Mitarbeiterteam aber schon jetzt aus.