09.11.2008 - Veranstaltungsbericht
Bilderserie  
Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe: Herbstkonzert war ein voller Erfolg

Beim Herbstkonzert des Blasorchesters Siebenbürgen-Drabenderhöhe wurde ein breites Programm präsentiert, bei dem sich auch das Jugendorchester von seiner besten Seite zeigte.


Das Hermann Oberth Haus war bis auf ganz wenige Plätze ausverkauft - Foto: Christian Melzer

Das 2. Herbstkonzert des Blasorchesters wurde durch den Vorsitzenden Jürgen Poschner eröffnet. Er begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, zu denen unter anderem der Bürgermeister der Stadt Wiehl, Werner Becker-Blonigen, sowie seine erste Stellvertreterin, Bianka Bödecker, gehörten. "Zwei Bürgermeister bei einer Veranstaltung - darauf sind wir schon ein bisschen stolz", sagte der Vorsitzende.

Weitere Ehrengäste waren der Landtagsabgeordnete Dr. Karthaus, die Kreistagsabgeordnete Frau Corinna Bauer, der Ortspfarrer Frank Müllenmeister, sowie Vertreter der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, an deren Spitze Sparkassendirektor Bösinghaus, und der Filialleiter der Volksbank Oberberg eG in Drabenderhöhe Ulrich Ruhland. Der Vorsitzende der Partnerkapelle des Orchesters, nämlich des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Bergneustadt, Herr Thorsten Becker, war mit einigen Musikern ebenfalls zum Konzert gekommen. Ein besonderer Gruß galt den Förderkreismitgliedern des Orchesters.


Jugendorchester

Unter der Leitung von Norbert Miebach präsentierte das Jugendorchester unter anderem "My heart will go on" von Celine Dion und überraschte mit weiteren modernen Klängen. Der Nachwuchs des Orchesters kam natürlich nicht ohne Zugabe, die lautstark von den Zuhörern gefordert wurde, von der Bühne.

Auch das große Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe bewies Abwechslungsreichtum. Unter der Leitung von Heinz Rehring gab das Orchester verschiedene Musikstile zum Besten. Oper und Klassik, Marsch und Polka, aber auch Pop begeisterten die prall gefüllte Halle des Hermann-Oberth-Hauses. Nach einem Klarinettensolo von Tobias Gubesch wurde das Publikum mit bekannten Hits wie "Azzuro" nach Italien entführt.


Blasorchester

Viel Applaus am Ende des Konzertes und die Forderung nach zwei Zugaben zeigen, dass sich der Konzertbesuch im Hermann-Oberth-Haus gelohnt hat. Der Abend klang mit einer kleinen Nachfeier, heute würde man sagen "After Show Party", aus. Da der Andrang in diesem Jahr so groß war, wird man überlegen müssen, ob man beim 3. Herbstkonzert die Eintrittskarten nur noch im Vorverkauf ausgibt.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Bilder zum Vergrößern erst nach dem Download aller Vorschaubilder anklicken. Durch Klick auf die rechte Seite des vergrößerten Bildes weiterblättern, durch Klick auf die linke Seite zurückblättern. Tastatursteuerung: W = Weiterblättern, Z = Zurückblättern, X oder S = Vergrößertes Bild schließen.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern Bild 25 vergrößern Bild 26 vergrößern Bild 27 vergrößern Bild 28 vergrößern Bild 29 vergrößern Bild 30 vergrößern Bild 31 vergrößern Bild 32 vergrößern Bild 33 vergrößern Bild 34 vergrößern Bild 35 vergrößern Bild 36 vergrößern Bild 37 vergrößern Bild 38 vergrößern Bild 39 vergrößern Bild 40 vergrößern
Fotos: Christian Melzer