Benefizkonzert 2003: Riesenstimmung im Jugendheim Drabenderhöhe

Auch das diesjährige Benefizkonzert im Jugendheim Drabenderhöhe war wieder eine voller Erfolg. Sechs Bands heizten den Fans richtig ein. Es begann die Band „Bonk!“, die direkt mit ihrer Rockmusik das Eis brach und das Publikum richtig aufheizte. Schon nach wenigen Minuten tanzten die ersten begeistert vor der Bühne im großen Saal des Hermann Oberth Hauses. Nachdem „Bonk!“ die Bühne verließ, übernahm „Scotia“ das Ruder. Auch sie hatten das Publikum direkt auf ihrer Seite, es wurde getanzt und gepogt. Die nachfolgenden Bands „A Death Through Confession“, „The 5th Season“ und „Far From Corona“ sorgten weiter für prächtige Partystimmung. Den Abschluß machte die Band „By Brute Force“.

Die vielen Fans und die tolle Stimmung gaben dem Konzept des Konzertes im Jugendheim Drabenderhöhe wieder mal Recht. Seit fast fünfzehn Jahren haben hier Jugendbands aus Wiehl und der direkten Umgebung die Möglichkeit, vor Publikum aufzutreten und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die große Besucherzahl ergibt sich jedes Jahr durch das breite Musikspektrum, das die Bands widerspiegeln.

Und natürlich kommt auch der gute Zweck des Konzertes immer wieder gut an. In diesem Jahr wird die Familie Linde aus Engelskirchen–Wallefeld unterstützt, die durch einen Brand fast alles verloren haben. Herr Linde selber besuchte das Konzert und dankte den jungen Musikern für ihr Engagement.

Nach Abschluß des Konzertes halfen wieder viele freiwillige Helferinnen und Helfer mit, alles aufzuräumen. Martina Kalkum und Holger Ehrhardt vom Jugendheim Drabenderhöhe sind sich einig, dass solch eine Unterstützung nicht alltäglich ist und möchten auch auf diesem Wege allen Beteiligten nochmals herzlich danken.

Text: Jugendheimteam Drabenderhöhe

Eine Bilderserie finden Sie hier…

25 Jahre Momos Kiste

In der Woche vom 10. bis zum 15. November feiert Momos Kiste am Siebenbürger Platz 25-jähriges Bestehen. Als Dankeschön für die jahrelange Treue der Kunden gibt es in der Jubiläumswoche einige besonders günstige Tagesangebote. Am Freitag beispielsweise ein halbes Hähnchen und ein Getränk für nur 2,50 Euro. Für 0,2-Liter-Getränke muss man in der Jubiläumswoche nur 80 Cent auf den Tisch blättern. Na dann: Prost! Auf die nächsten 25 Jahre.

Charline Fischer hat sich für die Dance4Fans Europameisterschaft in München qualifiziert


Charline Fischer, schon bald Dance4Fans-Europameisterin?

In der Stadthalle Gummersbach trainierte die Drabenderhöherin mit anderen Kindern während der Herbstferien unter der Leitung von Dance4Fans-Instructor und Trainer Andre Kasel. “Wir sind mit dem Training und dem Ehrgeiz der Kinder sehr zufrieden” sagt Kasel. Ob die harten Trainingsstunden auch zu einem Europameister-Titel führen werden, entscheidet sich am 23. November. Charline Fischer musste besonders hart trainieren, denn zusätzlich zu zwei Formationsauftritten hat sie sich auch noch als Solo-Tänzerin qualifiziert. Viel Glück Charline, Drabenderhöhe drückt dir die Daumen!

Die Kirchengemeinde Drabenderhöhe in Zahlen

Der überwiegende Teil der Evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe liegt im mehrheitlich protestantisch geprägten Stadtgebiet Wiehl. Ein Teil gehört zur katholisch geprägten Kommunal-Gemeinde Much. Von den zwei Pfarrern (1,75 Stellen) werden 4381 evangelisch eingetragene Mitglieder, davon ca. 250 in konfessionsverbindenden Ehen, und 283 Personen aus diesen Familien ohne Angaben von Religionszugehörigkeit, in 2496 Haushalten betreut. Im statistischen Jahresmittel werden 52 Personen getauft, 16 Paare getraut und 88 Mitglieder beerdigt. Den durchschnittlich 2 Aufnahmen stehen 16 Austritte gegenüber. Von den 4381 evangelisch eingetragenen Mitgliedern (2031 männlich / 2350 weiblich) sind:


Geleitet wird die Gemeinde durch das Presbyterium, bestehend aus 10 Presbytern, 2 Mitarbeiterpresbytern und 2 Pfarrern. (Quelle: Pfarrblatt)

Drabenderhöher Gesprächskreis

“Jochen Klepper” ist das Thema des Gesprächskreises, der sich am Mittwoch, 12. November um 20:00 Uhr im Drabenderhöher Gemeindehaus trifft. Referent ist Pfr. i.R. Thomke.
Jochen Klepper (1903-1942) ist einer der bedeutendsten geistlichen Liederdichter – im neuen Evangelischen Gesangbuch gehört er zu denen, die am stärksten vertreten sind.