Mädchentreff im Klettergarten

Zu einem Besuch in einem Hochseilklettergarten startete der Mädchentreff des Jugendheims vor kurzem. Zuerst wurden alle Teilnehmerinnen von den erfahrenen Trainern in Empfang genommen. Bevor es dann über die Strickleiter nach oben ging, wurde allen Mädchen eine Sicherheitsausrüstung angelegt. Sie bestand nicht nur aus einem Klettergurt mit entsprechender Seilsicherung, sondern auch aus einem Sturzhelm.

Zwischen den Bäumen mussten dann verschiedene Hindernisse überwunden werden. Und das in bis zu 15 Metern Höhe. Schnell wurde den Teilnehmerinnen dabei bewusst, dass sie nur zusammen vorankommen können, denn oft konnten diese Aufgaben nur als Gruppe gelöst werden. Als Abschluss gab es noch eine Schlussfahrt mit einer Seilbahn.

Als alle Teilnehmerinnen wieder festen Boden unter den Füßen hatten, waren sie sich alle sicher, dass sie dieses Abenteuer gerne wiederholen möchten. Martina Kalkum konnte sie beruhigen, denn schon im Ferienspaß in den Sommerferien wird der Klettergarten wieder besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.