Aktionswoche „Sucht hat immer eine Geschichte“

Bei der diesjährigen kreisweiten Aktionswoche zur Suchtprophylaxe ist das Jugendheim Drabenderhöhe wieder stark vertreten. Martina Kalkum und Holger Ehrhardt vom Jugendheim sehen hierin einen wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen der Suchtwoche, die unter dem Titel „Sucht hat immer eine Geschichte“ steht, werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • 15.10.: Nachtsport für Mädchen (näheres siehe im Text oben)
  • 21. und 22.10.: Selbstsicherheitstraining „Wie mache ich ein Mädchen an?“ für Jungen und junge Männer (siehe oben)
  • 28.10.: Schreibwerkstatt für Kinder (siehe oben)
  • 29.10.: Gruppenstärkung durch Klettersport (siehe oben)
  • 02.11.: Infoabend „Wege aus der Sucht“ mit der Gefährdetenhilfe Scheideweg. An diesem Gesprächs- und Informationsabend stellen junge Menschen ihre eigenen und speziellen Wege aus der Sucht vor. Bei diesen sehr emotionalen und authentischen Schilderungen bleibt der sonst so oft erhobene moralische Zeigefinger unten.
  • 13. und 14.10.: Wochenendseminar „Wut tut gut“ zum Umgang mit Aggressionen, Wut und anderen Gefühlen. Nähere Infos im Jugendheim

Infos zu allen Veranstaltungen sowie das kostenlose Programmheft zur Suchtwoche erhaltet Ihr im Jugendheim Drabenderhöhe. 02262-1249 oder per Mail: jhdrabenderhoehe@web.de

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.