Aus ehemaligem Aussiedlerheim wird ein Altenzentrum

In diesem Jahr soll mit dem Umbau des ehemaligen Aussiedlerheims am Kreisverkehr in Drabenderhöhe begonnen werden. Die städtische Bau- und Entwicklungsgesellschaft Wiehl (BEW) will zehn alten- und behindertengerechte Wohnungen einrichten, geplant ist eine Investition von 1,3 Millionen Euro. Im Erdgeschoss werden Räume für eine medizinische Gemeinschaftspraxis und einen privaten Pflegedienst entstehen, die Ende 2006 bezugsfertig sein sollen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.