Bogenbaukurs im Jugendheim Drabenderhöhe

Am Freitag, den 4. Mai startet um 15.30 Uhr ein Bogenbaukurs für Jungen zwischen neun und zwölf Jahren. Im Rahmen des Jungentreffs, der alle zwei Wochen freitags im Jugendheim stattfindet, lernen die Teilnehmer einen eigenen Bogen zu bauen. Vom richtigen Bearbeiten der Wurfarme über das Schnitzen des Griffs bis zum Flechten der eigenen Bogensehne wird alles gezeigt. Der Kurs wird von einem erfahrenen Abenteuerpädagogen angeleitet. Nach der Fertigstellung werden die Bögen ausprobiert und gleichzeitig wird dabei gezeigt, wie man sicher und für Passanten ungefährlich auf eine Zielscheibe schießt. Am Ende der Aktion, die bis etwa 19 Uhr dauert, hat jeder Teilnehmer dann seinen eigenen Bogen und mindestens einen Pfeil. Teilnehmen können Jungen zwischen 9 und 12 Jahren, die Kosten betragen 5 Euro. Eine Anmeldung im Jugendheim ist dringend erforderlich (Tel.: 02262-1249).

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.