Karneval im Jugendheim

Die fünfte Jahreszeit hatte das Jugendheim wieder fest im Griff. Beim großen Kinderkarneval im Saal der Kulturhäuser beteiligten sich unsere Jugendlichen mit tollen Tattooständen und als begnadete Schminkkünstler. Für einen Höhepunkt der Veranstaltung sorgte die Mädchentanzgruppe der 9 bis 11-Jährigen mit ihrem Premieretanz “Karneval”.

Zu der Kinderkarnevalsfeier in der Teestube stürmten viele phantasiereich verkleidete Kinder als Piraten, Polizisten, Clowns oder Prinzessinnen. Die Jugendlichen Helferinnen und Helfer versorgten die kleinen Narren mit bunten Erfrischungsgetränken sowie vielen leckeren Köstlichkeiten. Neben lustigen Turnspielen gab es noch interessante Bastel- und Spielangebote. Mit einer langen Polonaise durch das Jugendheim verabschiedeten Martina Kalkum und Holger Ehrhard die kleinen Jecken.

Die Mädchentanzgruppe der 12-14 jährigen Jugendheimbesucherinnen hatten ihren großen Auftritt bei der Damensitzung im Saal des Hermann-Oberth-Hauses. Mit großem Lampenfieber zeigten sie ihren Tanz “Hung Up”, der mit tollem Applaus belohnt wurde.

Einen weiteren Knaller des Abends boten Nadine und Daniela mit ihrem gewagten Sketch “Das geht alle an”. Wie jedes Jahr stand auch Martina Kalkum in der Bütt und erzählte den johlenden Damen von ihren schönsten geheimen Träumen.

Gute Stimmung beim aslan-Konzert im Gemeindehaus

“Es ist schon erstaunlich, was vier Menschen für einen Sound produzieren können”, meinte ein Besuchers des Aslan-Konzertes am vergangenen Freitag im Jugendbereich des Gemeindehauses.

Mit einer guten Mischung aus Rock, Funk und Pop brachten die vier Lindlarer das 60-köpfige Puplikum schnell auf ihre Seite. Es wurde gepogt, geschunkelt und einfach nur Party gemacht.

Weitere Bilder gibt’s unter www.evjudra.de. Der nächste Gig im Gemeindehaus findet am 30. März mit DayOn Deimos statt.

<>Heiko Donner