Opfer? Nein, danke!

Am ersten Septemberwochenende fand für 16 Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren das Selbstsicherheitstraining „Nein heißt nein!“ unter der Leitung von Martina Kalkum im Jugendheim Drabenderhöhe statt.

Schwerpunkt des Kurses ist die Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins, um eine höhere Selbstsicherheit der Mädchen zu erlangen. Neben der Vermittlung von Selbstverteidigungstechniken waren verbale sowie nonverbale Kommunikation und Stressbewältigung Inhalt des Trainings.

Die Leiterin des Jugendheims bietet regelmäßig Selbstsicherheitstrainings für verschiedene Altersgruppen an und bietet im Mädchentreff die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen zum Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.