„Rund um Köln“: Legendäres Radrennen führte Radprofis mitten durch Drabenderhöhe

In Reichshof setzten sich die 92 Radfahrer, 13 Nationalteams aus 9 Ländern, in Bewegung. Als in Wiehl dann die Startflagge gewunken wurde, nahm das Rennen an Fahrt auf. In Drabenderhöhe wartete dann die erste Bergwertung auf die Fahrer, die der Pole Jacek Morajko für sich entscheiden konnte. Am Wegesrand herrschte in Drabenderhöhe trotz dichten Nebels gute Stimmung. Das Rennen gewann der Däne Martin Pedersen vor den beiden Deutschen Eric Baumann (Rostock) und Mathias Belka (Cottbus).


Video: Christian Melzer

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.