MGV Drabenderhöhe: Frühjahrskonzert

Am 9. Mai, Beginn 17 Uhr, findet im evangelischen Gemeindehaus Drabenderhöhe das diesjährige Frühjahrskonzert des MGV Drabenderhöhe statt. Geboten wird wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm.

Mit Annegret Huchler nimmt eine junge Sopranistin aus Süddeutschland am Jahreskonzert teil. Die in Illertissen geborene Sängerin war schon als Kind bei den “Ulmer Spatzen” und später auch im Frauenkammerchor “Cantus Novus”. Schon während ihres Musikstudiums gab sie Liederabende und trat in kirchen- und kammer-musikalischen Konzerten auf, die sie u.a. zum Bach-Festival nach Ascoli Piceno (Italien) führten. Im Zuge der Ausbildung in Krumbach nahm sie an szenischen Operausschnitten in Immenstadt teil, wo sie u.a. den Bastien aus “Bastien und Bastienne” von W.A. Mozart und im vorigen Jahr im Chor der Philharmonie Rheinland-Pfalz “Die Glocken” von S. Rachmaninoff sang.

Der Jugendchor “Chorios” Rüblinghausen aus dem Sauerland gibt es erst seit kurzer Zeit. Die bis zu 17 Mädchen und jungen Frauen im Alter von 10-25 Jahren sind aus dem ehemaligen Kinderchor “Die Orgelpfeifen” hervorgegangen. Gesungen werden bei den überwiegend wöchentlichen Proben nur Wunschlieder der jungen Künstler. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Claudia Heuel, deren Vater bereits hochrangige Meisterchöre dirigierte und auch schon mit einem Jugendchor an einem Konzert des MGV Drabenderhöhe mitwirkte. Frau Heuel, eine ausgebildete Mezzosopranistin und Musiktherapeutin, leitet mehrere Chöre und arbeitet als Therapeutin mit schwerstkranken und traumatisierten Kindern.

Mit dem MGV “Hoffnung” Lichtenberg nimmt ein weiterer mehrmaliger Meisterchor aus dem Südkreis am Konzert teil. Dieser renommierte Chor steht unter dem Dirigat von Konrad Ossig, den die Höher Sänger seit vielen Jahren kennen und der, nach eigenem Bekunden, immer gerne nach Drabenderhöhe kommt.

Die Sänger und ihr Chorleiter Hubertus Schönauer laden herzlich ein.

Der Eintritt beträgt 8,00 €. Karten können im Vorverkauf bei der Volksbank-Oberberg Drabenderhöhe, dem Gasthof Lang und allen Sängern erworben werden.

Literaturkreis Drabenderhöhe: Gedichte, Balladen und Parabeln

Am 28. April 2010 findet die nächste Veranstaltung des Literaturkreises Drabenderhöhe statt. Beginn um 16.00 Uhr im ev. Gemeindehaus.

Gedichte, Balladen und Parabeln
lautet das Thema der Veranstaltung. Es handelt sich hierbei um einen lyrischen Vortrag von 101 (hundertundein) auswendig dargebotenen Gedichten des Herrn Hans-Kurt Braeucker aus Derschlag.

Zu dieser Veranstaltung laden Erika Seiler und Anne Reindt ganz herzlich ein.

“Vater der Siebenbürger-Sachsen-Siedlung”: Robert Gassner vor 100 Jahren geboren

Vor 100 Jahren, am 25. April 1910, wurde in Großschogen bei Bistritz ein Mann geboren, dessen Name unauslöschlich mit Drabenderhöhe verbunden ist: Robert Gassner, auch „Vater der Siebenbürger-Sachsen-Siedlung“ genannt. Er starb am 15. September 1990 im Alter von 80 Jahren. Sein Name schwebt auch heute noch, fast 20 Jahre nach seinem Tod, wie ein guter Geist über Drabenderhöhe und dem Oberbergischen Kreis, wo er bis zuletzt lebte, wirkte und in unteilbarer Treue zu seinem Volksstamm stand. Mehr in der Siebenbürgischen Zeitung.

Saisoneröffnung bei Schwimmbad-Sauna Trömpert

Schwimmbad-Sauna Trömpert lädt am 24. und 25. April zur Saisoneröffnung ein. Am Samstag und Sonntag haben Besucher von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit sich umfassend zu informieren. Innen- und Außenschwimmbäder, Saunen und Whirlpools und ein riesiges Sortiment an Zubehör wird geboten.

Die Saisoneröffnung am Samstag und Sonntag wird mit einem breiten Rahmenprogramm gefeiert. Für Essen vom Grill und Trinken ist gesorgt.