Jugend in der NS-Zeit – Jugend heute

Zwölf Besucherinnen aus dem Jugendheim Drabenderhöhe nutzten einen Ferientag um sich intensiv mit dem Thema „Jugend im Nationalsozialismus“ auseinanderzusetzen.

Mit dem Zug ging es nach Köln und zu Fuß weiter zum NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus, das bis März 1945 Sitz der geheimen Staatspolizei in Köln war.

Nach Informationen über die dramatische und wechselhafte Geschichte des Hauses erhielten die Besucher eine lebendige Führung zum Thema „Jugend im Nationalsozialismus“.

Gemeinsam wurde anschließend das ehemalige Hausgefängnis der Gestapo mit den erhalten gebliebenen Häftlingszellen und den Wandinschriften der Gefangenen besucht. Bei dieser museumspädagogischen Führung konnten die Teilnehmerinnen ihr Wissen zur NS-Zeit erweitern und das Bewusstsein für Menschenrechte und Demokratie stärken.

Danach folgte ein Stadtbummel, bei dem natürlich auch ein Dombesuch nicht fehlen durfte. Nach einem gemeinsamen Kinobesuch ging es am Abend zurück nach Drabenderhöhe.

Ein ähnliches Angebot wird im Rahmen des Ferienspaßangebots der Stadt Wiehl in den Sommerferien für Kinder angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie im Jugendheim Drabenderhöhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.