Homburgische Handball-Grundschulmeisterschaft: Zweiter Platz für Drabenderhöhe

Bei der vierten Homburgischen Handball-Grundschulmeisterschaft in Wiehl belegte die Schulmannschaft der GGS Drabenderhöhe wieder einen hervorragenden zweiten Platz.


Foto: Christian Melzer

Nach der erneuten Auftaktniederlage gegen Bielstein (3:7) folgten zwei souveräne Siege gegen Marienberghausen (9:3) und gegen Nümbrecht/Grötzenberg (7:1), sodass am Ende der Vorrunde ein Punkte-verhältnis von 4:2 und ein Torverhältnis von 19:11 Tore auf der Habenseite stand. Im abschließenden Endspiel Erster gegen Zweiter der Vorrunde, musste die Mannschaft erneut gegen Bielstein antreten, dieses Spiel war bis zur letzten Sekunde spannend und wurde nur knapp, nach einem tollen Spiel, mit 1:2 verloren. Diese sehr gute Leistung der Mannschaft ist bemerkenswert, da „nur“ ein Schüler aus der Schulmannschaft im Handballverein aktiv ist. Die zweite Schulmannschaft bestritt zwei Einlagespiele gegen Loope. Dabei konnte die Mannschaft gegen Loope 1 mit 5:0 und gegen Loope 2 mit 10:2 gewinnen. Für die tolle Unterstützung bedanken wir uns bei Herrn Lück und den mitgereisten Eltern.

Tabelle:
1. Bielstein, 29:11 Tore, 6 Punkte
2. Drabenderhöhe, 19:11 Tore, 4 Punkte
3. Nümbrecht/Grötzenberg, 12:19 Tore, 2 Punkte
4. Marienberghausen, 7:26 Tore, 0 Punkte

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.