Akrobatik-Workshop im Jugendheim Drabenderhöhe: Zirkusluft geschnuppert

Im Rahmen des Ferienspaßes der Stadt Wiehl fand der 21. Akrobatik-Workshop im Jugendheim Drabenderhöhe statt.

Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 11 Jahren konnten ab 7 Uhr gebracht werden und bei Bedarf bis 17 Uhr den Tag im Jugendheim verbringen. Unter Anleitung des erfahrenen Trainers Frank Wagner ließen sich die Kinder zu Fakiren, Feuerspuckern und Akrobaten ausbilden. Sie bauten menschliche Pyramiden, liefen über Scherben und spuckten Feuer. Schon bald waren die Mädchen und Jungen, die sich zuvor nicht kannten, zu einem tollen Team zusammen gewachsen, das sich auf einander verlassen konnte.

Zum Abschluss der Akrobatikwoche wurden die erlernten Kunststücke dem begeisterten Publikum vorgeführt. Vor versammeltem Publikum wurde auch der letzte Zivildienstleistende des Jugendheims Drabenderhöhe, Jannik Scheip, verabschiedet und erhielt neben einem Present den Pokal „Zivi des Jahres 2011“.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.