Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land: Jahreskonzert im Kulturhaus Drabenderhöhe

Seit geraumer Zeit musizieren die beiden Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe und Bergisch Land aus Engelskirchen mit Erfolg gemeinsam. Diesen Weg wollen die beiden Orchester weiter beschreiten und haben sich einen gemeinsamen Namen gegeben. Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land lädt auch in diesem Jahr am Sonntag, 6. November 2011 um 17:00 Uhr, zum Jahreskonzert ins Kulturhaus Drabenderhöhe ein. Gespielt werden u.a. Stücke wie die bekannte Pop-Samba „Copacabana“, „YMCA“, „Leichtes Blut“ von Johann Strauß, „Brasilia“, und ein Potpourri der bekannten Melodien aus „Die Maske des Zorro“. Auch das Jugend-Akkordeon-Orchester wird wieder mit dabei sein. Der Nachwuchs präsentiert unter anderem „Open Air“, eine Suite in fünf Sätzen von Hans-Günther Kölz. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 8,00 Euro (Vorverkauf 7,00 Euro), für Kinder/Jugendliche 6,00 Euro (Vorverkauf 5,00 Euro). Die Vorverkaufskarten sind bei allen Orchestermitgliedern erhältlich.

MGV Drabenderhöhe: Anspruchsvolles Programm beim Herbstkonzert 2011

Auf dem diesjährigen Konzert des MGV Drabenderhöhe, welches in einem Meisterchorjahr traditionell im Herbst stattfindet, erfreuten sich wieder mal rund 240 Gäste über die hervorragenden Darbietungen.

Die 3 mitwirkenden Chöre zeigten ein anspruchsvolles Programm welches bei dem Publikum sehr gut ankam.

Einen überzeugenden Auftritt zeigte der MGV „Concordia“ Morsbach, der erst seit gut einem Jahr unter der musikalischen Leitung von Chordirektor Hubertus Schönauer steht und begeisterte das Publikum.

Der Bielsteiner Männerchor, der in diesem Jahr sein 111-jähriges bestehen feiert, steht unter der Leitung von Dirk van Betteray, präsentierte uns Chorgesang welcher zumeist mit Klavierbegleitung dargeboten wurde. Dieses fand ebenfall Anklang beim sehr sachverständigen Publikum.

Der MGV Drabenderhöhe unter Leitung von Chordirektor Hubertus Schönauer präsentierte seinem Publikum die Chorwerke und Volkslieder vom diesjährigen Meisterchor Programm, gepaart mit einigen neuen Stücken.

Nach knapp 2 Stunden endete das Konzert, Uli Frommold bedankte sich bei den beteiligten Chorleitern und Chören. Zum Abschuss verwies er noch auf das nächste Jahr, dem 125-jährigen Jubiläum des MGV Drabenderhöhe, denn da sind 2 Konzerte, nur mit Meisterchören geplant.

In eigener Sache: Archiv für die Handy-Fotos

Die Handy-Fotos auf www.drabenderhoehe.de werden nun nicht mehr in der rechten Spalte angezeigt, sondern die drei Fotos der letzten drei aktiven Fotografen oben in der Mitte. Und es gibt nun auch ein Handy-Foto-Archiv (einfach oben auf „Alle anzeigen“ klicken). Es geht nun kein einziges Foto mehr verloren und die Fotos werden chronologisch sortiert. Ebenso werden ab sofort auch alle Handy-Fotos auf der neu eingerichteten Facebookseite www.facebook.com/drabenderhoehe veröffentlicht. Ein Dank auch nochmal an unser Handy-Foto-Team (Bartesch, Batino, Drotleff, Haitchi, Halmen, Hihn, Kranenberg, Melzer, Salmen, Schemmel, Schiefen, Schinker) und an Lenny Melzer, der die Archivfunktion programmiert hat. Wer ein iPhone besitzt und Bilder von Drabenderhöhe auf www.drabenderhoehe.de und www.facebook.com/drabenderhoehe veröffentlichen möchte, sende bitte eine E-Mail an info@drabenderhoehe.de.

Laternenumzug am Martinsabend

Der traditionelle Laternenzug zum Sankt Martin findet am Freitag, 11. November 2011, 18.00 Uhr, statt. Er wird von der Schulpflegschaft der Grundschule und vom Heimatverein Drabenderhöhe organisiert. Der Umzug startet auf dem Schulhof. Er führt über die Oskar-Hartmann-Straße dann Im Biesengarten und auf die Drabenderhöher Straße und anschließend durch den Ort. Die Kinder der Kindergärten und der Grundschule erhalten nach Auflösung des Zuges kostenlos einen Weckmann. Die Weckmänner für die Kinder spendet in diesem Jahr der Siebenbürgische Frauenverein Drabenderhöhe. Bons für zusätzliche Weckmänner können bis Mittwoch, 09.11.2011, zum Preis von 1,30 € pro Stück nur im Vorverkauf in den Kindergärten und im Sekretariat der Schule (in der Zeit von 7.30 bis 11.30 Uhr) erworben werden. Am Martinsabend können keine Weckmänner gekauft werden. Fackeln sind verboten. Zum Schluß gibt es ein Martinsfeuer auf der Schulwiese.

Literaturkreis Drabenderhöhe: Wolfgang Binder spricht über Leben und Werk von Frida Binder-Radler

Literaturkreis Drabenderhöhe Am 26. Oktober 2011 findet die nächste Veranstaltung des Literaturkreises Drabenderhöhe statt. Beginn: 16.00 Uhr im ev. Gemeindehaus.

Herr Wolfgang Binder spricht über Leben und Werk von Frida Binder-Radler, deren Todestag sich zum 25.Mal jährt. Ihr literarisches Werk umfasst: Lyrik und Novellen, sowie Bühnenstücke und Sagen in siebenbürgisch-sächsischer Mundart und Hochdeutsch.

Zu dieser Veranstaltung laden Erika Seiler und Anne Reindt herzlich ein.

TC 77 Drabenderhöhe führt erfolgreiche Jugendclubmeisterschaften 2011 durch

Am 1.10.11 fanden die diesjährigen Jugendclubmeisterschaften des TC 77 Drabenderhöhe statt. Der gut gestimmte Wettergott trug seinen Teil zu einer gelungenen Veranstaltung bei und bei bester Stimmung fanden, über den Tag verteilt, spannende und interessante Matches statt.

Mit dem Ziel, den Kontakt der Spieler und Spielerinnen untereinander in allen Altersklassen zu intensivieren, hatte man sich diesmal für eine komprimierte Veranstaltung entschieden. Start war um 10.00h mit einem gemeinsamen Frühstück aller Teilnehmer und anschließend erfolgte die Einteilung in 3 Spielgruppen (Junioren, Juniorinnen und Knaben). Um10:30h wurde dann auf allen 5 Plätzen mit den einzelnen Gruppenspielen begonnen. Gespielt wurde jeder gegen jeden und jeweils 1 Satz. Auch an die Stärkung der Teilnehmer zwischendurch hatte man gedacht und es wurden hierfür frische Waffeln gebacken. Nach Beendigung der Einzelpaarungen gegen 13:00h, ging es noch mit Doppel/Mixed Spielen in beliebiger Gruppierung weiter und anschließend gab es für alle Teilnehmer und Organisatoren Leckeres vom Grill.

In den einzelnen Gruppen kam es zu folgenden Ergebnissen:

Knaben: Clubmeister, Jonas Wicker, mit 3 Siegen und einem hart umkämpften Spiel (6:4) mit spannenden Ballwechseln gegen den Vizeclubmeister Viktor Peppler. Robin Schiffer belegte den 3. Platz.

Juniorinnen: Clubmeisterin, Marlen Peppler, mit 3 Siegen und einem sehr engen Match gegen Vizeclubmeisterin Lisa Tschorrek, daß sie mit 4:3 (Zeitbegrenzung) gewinnen konnte. Swantje Wicker belegte den 3. Platz.

Junioren: Clubmeister, Tim Schmitz, mit 2 Siegen und einem sehr starken Match (6:4) gegen den Vizeclubmeister Laurenz Hammerschlag mit guten Schlägen und hoher Laufbereitschaft. Den 3. Platz belegte David Golian.

Nach der Siegerehrung (alle Teilnehmer erhielten Preise) waren sich alle über eine gelungene Veranstaltung einig und wenn es dann noch gelingt im nächsten Jahr die Teilnehmerzahl zu steigern, wird man auch in 2012 wieder ein attraktives Event für die Jugendlichen anbieten können.

Ein besonderer Dank geht an die Eltern für die Salate und die Unterstützung sowie die Vorstandsmitglieder Esther Schnieders, Christian-Marcel Schmied, Volker Stache und dem Trainer Jens Neumann für deren tatkräftige Unterstützung und die Durchführung dieser Veranstaltung.

Jutta Finke, Übungsleiterin im BV 09 Drabenderhöhe, wurde beim Deutschlandfest in Bonn für ihre ehrenamtliche Arbeit geehrt

„Freiheit, Einheit, Freude bewegt mehr“ lautete das Motto des Deutschlandfestes in Bonn vom 1. bis zum 3.Oktober 2011. Tausende Bürgerinnen und Bürger nahmen daran teil und feierten bei strahlendem Wetter den 65. Geburtstag von Nordrhein Westfalen und den Tag der Deutschen Einheit gemeinsam.

In diesem Rahmen ließ es sich die Regierung nicht nehmen, die Arbeit von nahezu 300 Ehrenamtlichen der verschiedensten Bereiche aus allen Bundesländern zu empfangen und zu ehren, die seit Jahren mit ihrem unermüdlichen Engagement einen wichtigen Job in der und für die Gesellschaft machen. Die Bürgerdelegation von NRW sollte aus 15 Übungsleitern bestehen, die vom LSB in Duisburg ausgewählt wurden.

Hierzu flatterte im Juli 2011 auch in Engelskirchen überraschend eine Einladung ins Haus und Jutta Finke, seit 1979 Übungsleiterin im TV Osberghausen und im BV 09 Drabenderhöhe, war anfangs auch etwas skeptisch und überrascht mit der Staatskanzlei zu telefonieren und einer Überprüfung ihrer Person durch unsere Sicherheitsbehörden zuzustimmen.

Dann hatte sie, als einzige ÜL aus Oberberg, drei Einladungen schwarz auf weiß in den Händen. Die Einladung zum Tag der Deutschen Einheit durch den Bundespräsidenten Christian Wulff, die Einladung zum NRW Tag durch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Oberbürgermeister der Stadt Bonn Jürgen Nimptsch und die Einladung zum Ökumenischen Gottesdienst, geleitet vom Erzbischof von Köln Joachim Kardinal Meisner, Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland und Augostinos, Metropolit von Deutschland.

Den Empfang der Bürgerdelegationen mit Ehrungen erlebte man am 2.Oktober im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, nachdem vorher die Ausstellung und das Bundestagsgestühl besucht wurden.

Am 3. Oktober fand der Ökumenischen Gottesdienst in der Kreuzkirche Bonn als einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten mit viel musikalischer Untermalung statt. Die Einladung zum Festakt im Plenarsaal Alter Bundestag mit Empfang beim Bundespräsidenten nebst Gattin mit Sekt und Kartoffelsuppe war danach wieder ein ganz besonderes Ereignis.

Ein spannendes Programm erwartete Jutta Finke und ihre Mitstreiter in Bonn und das großartige Bürgerfest mit umfangreichem Bühnenprogramm rundete ihren Besuch dort ab. Jutta Finke: „Für mich unvergessene Tage und eine Auszeichnung, auf die ich sehr stolz bin“.

J.D.