„Jürgen aus Siebenbürgen“ in der artfarm

Am Freitag, 7. Oktober 2011 ist „Jürgen aus Siebenbürgen“ mit der Band Amazonas-Express in der Drabenderhöher artfarm zu Gast. Das Konzert beginnt um 21:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Der siebenbürgisch-sächsische Musiker Hans Jürgen Dörr, alias „Jürgen aus Siebenbürgen“, singt rockige Lieder in siebenbürgisch-sächsischer Mundart. Seine Songtexte schreibt er alle selbst.

Als 18-Jähriger schrieb er 2001 sein erstes Lied und sang voller Überzeugung „Ech bän eus Siewanberchen“. Seine in Mundart vorgetragenen Lieder haben innerhalb kürzester Zeit bei den Siebenbürger Sachsen die Runde gemacht. Vor allem das Lied „Auldiest“ kann fast jeder Siebenbürger Sachse mitsingen.

Vor einigen Jahren wurde dann die Band „Amazonas-Express“ auf ihn aufmerksam und verpflichtete ihn als Schlagzeuger.

Nachdem seine eigenen Kompositionen in siebenbürgisch-sächsischer Mundart und seine CD „Auldiest“ aber ein riesiger Erfolg wurden, ist er mittlerweile zum Frontmann der Band aufgestiegen und nimmt nun den Part des Sängers und Gitarristen in der Band ein. Seine enge Interaktion mit dem Publikum, die sympathische Unkompliziertheit und seine frische Art kommen beim Publikum sehr gut an.


Amazonas-Express, v.l.n.r.: Helmuth Rennert, Jürgen aus Siebenbürgen, Daniel Salmen, Thomas Gooss, Erhard Fritsch

Seinen alten Platz am Schlagzeug hat der junge und sehr talentierte Drummer Thomas Gooss eingenommen. Begleitet wird „Jürgen aus Siebenbürgen“ zudem von Daniel Salmen an der Gitarre, Erhard Fritsch am Bass und Helmuth Rennert am Akkordeon.

Achtung: Es stehen nur 120 Tickets für das Konzert in der artfarm zur Verfügung. Reservierungen bitte an info@art-farm.de (mit Betreff „Jürgen“ und Anzahl der Karten).

Wer nicht genug von „Amazonas-Express“ kriegen kann, kann sich am darauffolgenden Tag, dem 8. Oktober, ab 20:00 Uhr in die Wiehltalhalle begeben, dort feiert die Landesgruppe NRW des Verbandes der Siebenbürger Sachsen ihr 60-jähriges Jubiläum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.