Turnverband lädt zum Wandertag ein

Der Turnverband Aggertal lädt kommenden Sonntag, 5. Mai, zum Wandertag ein. Aufgrund dieser Veranstaltung verzichtet die Abteilung Turnen des BV 09 Drabenderhöhe auf die traditionelle 1.-Mai-Wanderung und lädt dafür alle Drabenderhöher zur Wanderung des Turnverbands ein. Die Drabenderhöher treffen sich um 10:00 Uhr an der Sporthalle.

Master & Dog in der artfarm

Am 3. Mai ist die Band Master & Dog aus Belfast in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21:30 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro im Vorverkauf und 7 Euro an der Abendkasse.

Die vier Musiker von Master & Dog lassen sich von einer Vielzahl von Genres inspirieren und haben auch keine Angst diese Einflüsse auf der Bühne zu kombinieren. Ihre Musik ist ein Mix aus Rock, Folk, Country und Blues gepaart mit schönen Melodien und einem harmonischem Gesang.

Pfingstjugendfußballturnier des BV 09 Drabenderhöhe

Auch in diesem Jahr führt die Jugendfußballabteilung des BV 09 Drabenderhöhe ihr traditionelles Pfingstjugendfußballturnier durch. Dieses findet statt am Pfingstsamstag, dem 18. Mai.

Das Turnier beginnt am Samstag um 9:30 Uhr mit dem F-Jugendturnier. Dieses dauert bis 12:30 Uhr. Fortgesetzt wird das Turnier dann mit der E-Jugend. Diese spielt bis 15:30 Uhr. Anschliessend spielen die D-Junioren und die C-Junioren ein 7er-Turnier. Dieses endet gegen 18:30 Uhr.

Für das leibliche Wohl, ist wie immer, gesorgt. Das Turnier findet auf unserem Kunstrasenplatz statt. Die Jugendfußballabteilung hofft auch in diesem Jahr auf zahlreiche Zuschauer. Jugendleiter Lothar Klein: „Besonders freuen wir uns, wenn auch Personen zuschauen, die nicht unmittelbar an dem Turnier beteiligt sind. Bereits im Vorfeld möchte sich die Jugendfußballabteilung bei den Eltern bedanken, die an den Getränke- und Imbissständen aushelfen und somit maßgeblich zum Gelingen dieses Turniers beitragen.“

Blasorchester Drabenderhöhe-Siebenbürgen im „Garten der Sinne“

Am Mittwoch, 1. Mai, 10:30 Uhr, spielt das Blasorchester Drabenderhöhe-Siebenbürgen im „Garten der Sinne“ am Alten- und Pflegeheim. Die Musiker begleiten dabei gleichzeitig eine Pflanzaktion des Sauerländischen Gebirgsvereins, der das Altenheim beim Gartenprojekt unterstützt. Gäste sind willkommen.

Familienstreit endete tödlich

Am Samstagabend, gegen 21:00 Uhr, erlag nach einem Familienstreit ein 41-jähriger Familienvater seinen Verletzungen, die ihm mit einem Messer zugefügt worden sein sollen.

Der 41-jährige Vater soll mit seiner Ehefrau (40) in heftigen Streit geraten sein. Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 18-jährige Sohn wahrscheinlich seiner Mutter zu Hilfe eilen und verletzte dabei seinen Vater mit einem Messer. Der 41-Jährige starb noch in der Wohnung. Der Sohn wurde festgenommen, eine Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen.

Joscha Wittschell in der artfarm

Am 26. April ist Joscha Wittschell in der artfarm Drabenderhöhe zu Gast. Das Konzert beginnt um 21:30 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro im Vorverkauf und 7 Euro an der Abendkasse.

Bereits als kleiner Junge war Wittschell beeindruckt, wenn sein Vater auf der Gitarre Kinderlieder spielte. Später war es dann eine „Everly Brothers“-Kassette, die er während eines Urlaubs auf Korsika ständig hörte. „Dieser zweistimmige Harmoniegesang ist einfach fantastisch.“

Nach dem Abitur studierte Wittschell drei Jahre lang an der Pop-Akademie in Mannheim und hatte mit seinem Abschluss einen weiteren Baustein auf dem Weg zum Berufsmusiker in der Tasche. Ausprobiert hat er viel. Ob rauen Rhythm’n’Blues à la Johnny Lang oder deutschsprachigen Rock – der passionierte Sportler scheint mit zunehmender Reife nun seinen Weg gefunden zu haben.

Zahlreiche Auftritte während der vergangenen Jahre belegen, dass Wittschell auch ein hervorragender Live-Musiker ist.

Jugendheim Drabenderhöhe: Hier tanzt der Bär

Kaum sind die Osterferienaktionen vorbei, geht es auch schon mit unterschiedlichsten Angeboten für Kinder und Jugendliche im Jugendheim Drabenderhöhe weiter.

Neben den Zeiten im offenen Bereich, die zum Treffen mit Freunden, Spielen und Basteln einladen, gibt es von Montag bis Freitag eine Hausaufgabenbetreuung für angemeldete Grundschulkinder.

Wer Spaß und Bewegung finden möchte, ist montags im ZumbAtomic-Kurs genau richtig. Für kleine Schleckermäulchen gibt es an jedem Dienstag von 16:00 bis 18:30 Uhr einen Kochtreff, der von zwei Besucherinnen angeleitet wird.

Durch die Unterstützung des Vereins Jugend und Integration in Wiehl e.V., kurz JuWi, kann das Jugendheim an jedem Mittwoch einen Flötenkurs, aktuell auch einen Gitarrenkurs, anbieten.

Mit dem Projekt „Kampfkunst und Yoga“, das auch finanziell von JuWi unterstützt wird, wird der Mittwoch abgeschlossen.

Wie immer ist der Donnerstag von 14-18 Uhr ausschließlich den Jüngsten im Alter von 5 bis 11 Jahren vorbehalten. Für angemeldete Kinder gibt es zu jedem Wetter von 15 bis 16 Uhr die „Naturerlebnisstunde“.

Ab 16 Uhr werden alle Besucherkinder zu einem Bastelangebot eingeladen. Zwischendurch werden zur Stärkung die von allen Kindern geliebten Obstteller gereicht.

Freitags startet um 16 Uhr das Kunstprojekt. Hier entstehen unter Anleitung einer Fachfrau die tollsten Bilder und Objekte.

Zusätzliche Projekte und Angebote in den Abendstunden und Wochenenden runden das Programm ab. Weitere Informationen gibt es im Jugendheim Drabenderhöhe oder per Telefon: 02262/1249.

Literaturkreis Drabenderhöhe: Johann Seiler über Michael Albert

Literaturkreis Drabenderhöhe Am 24. April 2013 findet die nächste Veranstaltung des Literaturkreises Drabenderhöhe statt. Beginn: 16.00 Uhr im ev. Gemeindehaus.

Referent: Lehrer i. R. Johann Seiler.
Thema: Michael Albert spricht zu uns.
Er spricht zu uns als Sendbote siebenbürgisch-sächsischen Wesens.
In seinem 120. Todesjahr soll insbesondere über einen Aspekt seines Schaffens gesprochen werden: Heimat, Seele, Mensch, Natur – Quellen Albert`scher Poesie.

Zu dieser Veranstaltung laden Erika Seiler und A. Reindt herzlich ein.

Blight, Superthousand und Huxflux im Gemeindehaus

Unter dem Motto „Frühlingsgefühle“ treten am Freitag, 3. Mai, drei Bands „zum verlieben“ im Jugendbereich des Gemeindehauses Drabenderhöhe auf. Einlass ist ab 19:30 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Ev. Jugend Drabenderhöhe und gigbox.

Mit dabei sind Blight (Alternativ/Punkrock) – die vier mischen derzeit vor allem beim Toys to Masters und dem Emergenza in Köln und Bonn mit. Musikalische Karriere vorprogrammiert.

Start der Release-Tour von Superthousand (Indie-Rock aus GM). Mit brandneuer EP „universe reverse“ im Gepäck ist Drabenderhöhe der erste Tourstopp. Weitere Termine: 04.05. Bonn/Muckefuck, 05.05. Köln/Gasthaus zur Linde.

Huxflux sind zurück! Der erste Auftritt der Gummersbacher Krautrockformation seit dem Sommer 2012. Die Liebhaber des Retrosounds sind der Haupt Act des Abends und werden mit neuen Songs aufwarten.