BV 09 Drabenderhöhe: U-13-Mädels gewinnen Hallenkreispokal

War das eine Freude bei den U-13 Mädchenfußballerinnen des BV 09 Drabednerhöhe in der Burstenhalle in Bergnstadt. Dort fand die Endrunde im Hallenkreispokal statt.

Aufgrund der Ergebnisse in der Vorrunde zählten die Mädels zum erweiterten Favoritenkreis. So hatte man in der Vorrunde die Gruppe klar dominiert und war ohne Gegentor Gruppensieger geworden. Doch zunächst galt es in der Finalrunde die Gruppenrunde zu überstehen. Gegen den FC Bensberg gab es im ersten Spiel ein klares 4:0. Im zweiten Spiel folge ein 2:0 gegen den FV Wiehl. Somit war man Gruppensieger und traf im Halbfinale auf den Zweiten der anderen Gruppe, den FC Wiedenest-Othetal. Es war ein spannendes Spiel. Erst in der letzten Spielminute erlöste Ilka Lang den BV 09 und schoss die Mädels ins Finale. Dort kam es zum erwarteten Finale gegen den TuS Homburg-Bröltal. Es entwickelte sich ein Spiel bei dem die Mädels die Bröltaler nicht zu ihrem gefürchteten Kombinationsspiel kommen ließen. Der Gegner wurde in deren Hälfte festgehalten und die Mädels hatten mehr Spielanteile. Ein Tor wollte allerdings in der regulären Spielzeit nicht fallen. So mußte das Elfmeterschiessen entscheiden. Beide Mannschaften verwandelten ihre ersten beiden Elfmeter. Für Drabenderhöhe waren Ilka Lang und Maren Schuster erfolgreich. Der dritte Elfer der Bröltaler wurde von Joelle Fisi gehalten. Nun lag es an Emely Stratmann den entscheidenden Elfer zu verwandeln. Emely behielt die Nerven und verwandelte den dritten Elfer. Der Jubel kannte keine Grenzen.

Anschließend folgte die Pokalübergabe. Danach wurde gefeiert. Alle Mädels gingen zum „Bongo“ und feierten ihren Pokalsieg. Damit hat der Jugendfußball in Drabenderhöhe seit langer Zeit mal wieder einen Hallenkreispokal gewonnen. Der Verein und vor allem die Trainer Elisabeth Fisi und Markus Lang sind stolz auf die Mädels. Es spielten mit: Joelle Fisi, Maren Schuster, Emely Stratmann, Ilka Lang, Janine Schulz, Alexandra Schuchardt, Lara-Sophie Schnell, Laura Hartmann.

Lothar Klein

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.