Mitgliederversammlung des BV 09 Drabenderhöhe: Neuwahlen, positive Berichte, demografischer Wandel

Am Mittwoch, den 7. Mai 2014, hielt der BV 09 Drabenderhöhe im Restaurant Teufelsküche seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. Neben den üblichen Berichten der Abteilungen standen auch Neuwahlen des Vorstands an. Nach der Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung zur Versammlung, überließ die Vorsitzende Adda Grün den Abteilungsvertreten die Bühne für die Berichte der Abteilungen.

Fast durchgängig konnten die Abteilungen mit Wettbewerbssportarten über positive sportliche Ergebnisse berichten. Das bislang gute Abschneiden der Fußballer des BV 09 ist ja bereits Thema der regionalen Presse, aber auch die Tanzsportgruppe Macarenas – eine Kooperation mit dem TSV Much – ist mit ihrer zweiten Teilnahme am Bundesfinale obenauf. Ein ebenso erfolgreiches wenn auch sehr aufwendiges Programm ist der „Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung der Sporthochschule Köln“, das von Wolfram Gündisch angeboten wurde. So erfolgreich, dass eine Wiederholung sogar Teilnehmer aus dem gesamten Bergischen Raum anlockt.

Ebenfalls durchgängig ist jedoch in fast allen Abteilungen der demografische Wandel zu spüren, der vor allem den Nachwuchsgruppen derzeit Probleme bereitet, aber natürlich in den kommenden Jahren auch die Mitgliedszahlen der Erwachsenenabteilungen verändern wird. Hilfreich bei der Mitgliederwerbung sind aber Projekte, wie das von der Stadt Wiehl initiierte „Wir kommen Ihnen entgegen„, bei dem neue Mitbürger bereits bei der Anmeldung des Wohnsitzes auf die umfangreichen Vereinstätigkeiten vor Ort hingewiesen werden sollen.

Nach den Berichten standen noch die Neuwahlen des Vorstands an. Durch den Rückzug der zweiten Vorsitzenden Jutta Dahlke bereits Ende 2013, war zumindest eine Neubesetzung nötig geworden. Die anwesenden Mitglieder entlasteten auf Anfrage des Versammlungsleiters Haro Schuller den bisherigen Vorstand und bestätigten Adda Grün als Vereinsvorsitzende. In ihrem Team erhalten blieben durch die Bestätigung der Versammlung Ute Hühn als Kassiererin und Rolf Klocke als Geschäftsführer. Kurt Berger ist ebenfalls weiterhin als Sozialwart tätig. Als neuer 2. Vorsitzender mit dem Aufgabenfeld Kommunikation und Medien wurde auf Vorschlag des Vorstands Manuel Krischer von den Mitgliedern gewählt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.