Einen guten Rutsch!

Das Drabenderhoehe.de-Team wünscht allen Besuchern der Homepage einen guten Rutsch und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

BV 09 Drabenderhöhe, Abteilung Leichtathletik: Basketball-Gruppe fördert Integration

Die Abteilung Leichtathletik des BV 09 Drabenderhöhe e.V. lädt sportbegeisterte Teenager und Erwachsene ein, sich aktiv an der neu gegründeten Basketballgruppe zu beteiligen: „Unser Ziel ist die gegenseitige Toleranz von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sowie die gesellschaftliche Integration der Zugewanderten zu fördern. Zudem erweitern wir damit das Sportangebot des Vereins um eine weitere attraktive Sportart: Basketball.“

Das Team wächst bereits seit November zusammen und zählt schon 14 aktive Mitglieder. Hier treffen sich jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und erleben im spielerischen Miteinander Fairness, Teamgeist und Respekt. Jeder ist willkommen und kann einen Beitrag zur Gemeinschaft leisten.

Darüberhinaus lädt der gesamte BV 09 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Kulturen ein, an den vielfältigen Angeboten des BV 09 Turnen, Fußball, Badminton und Leichtathletik sowie Fitness und Gesundheit, teilzunehmen. Danke für diesen erfolgreichen Start sagen Thomas Hihn und Jutta Dahlke (Leichtathletik) im Namen des BV 09 Darabenderhöhe: „Wir wünschen Allen eine friedvolle Weihnachtszeit und freuen uns, Euch im nächsten Jahr (wieder) begrüßen zu dürfen.“

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Fröhliche Weihnachten

Das Drabenderhoehe.de-Team wünscht allen Drabenderhöhern ein friedvolles Weihnachtsfest!

Im Video ist der Honterus-Chor mit „Süßer die Glocken nie klingen“ zu hören (aufgezeichnet am Sonntag beim Konzert in der Kirche).

Der Nikolaus rockte im Jugendheim Drabenderhöhe ab

Dass es sich auch zu weihnachtlicher Musik vorzüglich tanzen lässt, erlebten Kinder und Jugendliche bei der Nikolaustanzparty im Jugendheim Drabenderhöhe.

Alle Gäste erhielten zur Begrüßung eine Nikolausmütze, die beim Tanz unter Schwarzlicht die Mädchen und Jungen wunderbar erstrahlen ließen. Für eine gesunde Stärkung zwischen den Tanzpausen sorgte wie immer das Team der jugendlichen Stammbesucher in der Teestube.

Zur Überraschung der tanzwütigen Gäste erschien gegen Ende der Veranstaltung der Nikolaus mit seinem gut gefüllten Sack. Nachdem er mit den Besucherinnen und Besuchern das Tanzbein geschwungen hatte, überreichte er an alle Anwesenden eine Schokoladenfigur des echten „Sankt Nikolaus“, dem Bischoff von Myra, der ja bekanntlich auch der Schutzheilige der Schüler ist.

Garagenbrand in Brächen

Um 14:42 wurde die Feuerwehr am Sonntag zu einem Garagenbrand nach Brächen gerufen. Es brannte in einer Doppelgarage, die wiederum an ein Wohnhaus angebaut war. Daher war eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus nicht auszuschließen.

In solchen Fällen wird die Feuerwehr seitens der Kreisleitstelle mit dem Stichwort „Feuer 2“ alarmiert. Dies bedeutet die Alarmierung zweier Einheiten. Für den Bereich Brächen sind dies die Einheiten Drabenderhöhe und Bielstein/Weiershagen.

35 Feuerwehrangehörige eilten zur Einsatzstelle. Glücklicherweise konnte das Feuer auf den Entstehungsbereich begrenzt und zeitnah gelöscht werden. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Andre Denni.

Hans Otto Tittes: Faltenverhütung

Hans Otto Tittes Die Feiertage stehen vor der Tür und die Kalorienbomben werden schon gekauft und gehortet, damit es zu den Feiertagen noch mehr und leckereres Essen gibt als ohnehin schon, was verständlicherweise bei den meisten von uns als Resultat Gewichtszunahme bedeutet. Und das passt nahtlos in die Lebensweise des unten erwähnten Opas, wie von Hans Otto Tittes kurz beschrieben:

Faltenverhütung
von Hans Otto Tittes

Zum alten, wohlgenährten Mann
sagte sein Enkel Fritzchen neulich:
„Mensch, Opa, sollte ich auch mal
so dick sein, wie du jetzt, dann heul‘ ich!“

„Ja, Fritzchen, selbst im Alter will
ich gut aussehn, noch gut erhalten,
drum bin ich auch so wohlgenährt
und drück‘ von innen an die Falten!“

Brauchtumsveranstaltung „Puer natus“ am Turm der Erinnerung

Der Adele-Zay-Hilfsverein, das „Haus Siebenbürgen Drabenderhöhe – Altenheim und Pflegeheim“, die Kreisgruppe Drabenderhöhe des Verbandes der Siebenbürger Sachsen und die Heimatortsgemeinschaft Scharosch laden ein zur traditionellen Brauchtumsveranstaltung „Puer natus – Ein Kind ist uns geboren“ am Freitag, dem 18. Dezember 2014, um 17.00 Uhr, im Robert-Gassner-Hof am Turm der Erinnerung. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kapelle statt.

Das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe unter der Leitung von Johann Salmen, die Drabenderhöher Spatzen und der Honterus-Chor unter der Leitung von Regine Melzer werden den Brauch musikalisch gestalten. Im Anschluss an die Veranstaltung werden auch diesmal Glühwein und Schmalzbrote angeboten.

Ev. Jugend Drabenderhöhe: Winterzauber, Christmette, Tannenbaum-Aktion, Kinderfreizeit

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und doch gibt es noch allerhand im Jugendbereich des Ev. Gemeindehaus Drabenderhöhe zu erleben.

Am Freitag, den 18. Dezember 2015 findet von 16.00 bis 18.00 Uhr der diesjährige „Winterzauber“ für alle Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren statt. Hierbei handelt es sich um einen gemütlichen Nachmittag, in dessen Rahmen genügend Zeit zum gemeinsamen spielen, basteln, singen und vielem mehr ist. Das Team der Ev. Jugend Drabenderhöhe hat sich ein tolles Programm mit einigen Überraschungen ausgedacht.

Am Heiligen Abend um 23.00 Uhr findet auch in diesem Jahr wieder die Christmette statt, die wieder von Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Ev. Kirchengemeinde gestaltet wird. In diesem Jahr dreht sich mit dem Thema „Beschenkt…“ alles um schenken und beschenkt werden. Die Besucher können sich auf einen ganz besonderen Gottesdienst freuen, der zum Mitmachen einlädt. Das Team der Ev. Jugend freut sich auf zahlreiche Besucher, viele junge Menschen und somit einen schönen, gemeinsamen Ausklang des Heiligen Abends in der Evangelischen Kirche zu Drabenderhöhe.

Weiter geht es dann am Samstag, den 9. Januar 2016 mit der traditionellen Tannenbaum-Aktion der Ev. Jugend Drabenderhöhe. Ab 9.00 Uhr wird die Evangelische Jugend an diesem Tag in folgenden Ortschaften die ausgedienten Weihnachtsbäume einsammeln: Drabenderhöhe, Weiershagen, Forst, Dahl, Brächen, Immen, Hahn, Niederhof, Jennecken, Hillerscheid, Verr und Büddelhagen. Außerdem sind die Jugendlichen auch wieder in Gebieten der Gemeinde Much unterwegs, die zur Drabenderhöher Kirchengemeinde zählen. Dies betrifft die Ortschaften: Niedermiebach, Obermiebach, Wellerscheid, Oberdorf, Oberbusch, Hündekausen und Leuscherath. Alle Anwohner werden gebeten die Tannenbäume gut sichtbar an die Straße zu legen. Ein rechtlicher Anspruch besteht nicht, da die Arbeit von den Jugendlichen und den anderen Helfern ehrenamtlich geleistet wird. Dennoch bittet die Jugend um eine Spende für jeden eingesammelten Baum. Mit diesen Spendengeldern finanzieren die Jugendlichen u.a. die eigene Kinder- und Jugendarbeit. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit bei Andrea Plajer unter 0174-5963603 melden.

Auch wenn es noch lange nicht wieder Sommer ist, möchten wir jetzt schon einmal auf die Kinderfreizeit im Jahr 2016 hinweisen, da nur noch wenige Restplätze vorhanden sind.

Kinderfreizeit 2016: Finnentrop im Sauerland, 8. bis 13. August 2016

Motto: ++ ICH bin ICH ++ Sommer, Sonne, Spiele & Spaß ++ Baden und Sport ++ Gemeinschaft erfahren und erleben ++ Singen ++ Kreativ, aktiv, meditativ ++ Natur pur ++ Überraschungen ++ einfach mal Pause ++

Unterbringung: Die Unterbringung erfolgt im SGV Wanderheim Bamenohl in Mehrbettzimmern (www.sgv-bamenohl.de).

Verpflegung: Vollpension. Die Verpflegung erfolgt über ein eigenes Küchenteam.

Programm: zeitgemäße Themen und Andachten, Ausflüge, Kreativangebote, Spiel und Spaß, Gemeinschaft erfahren uvm.

Fahrt: Fahrgemeinschaften durch die Eltern.
TeilnehmerInnen: Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.
Kosten: € 75,- (bei 24 Teilnehmern), € 40,- Geschwisterkinder, Teilnehmer außerhalb der Kgm. D´höhe zahlen € 25,- mehr. In diesem TN-Betrag ist alles inklusive. Zusätzliche Kosten sind nicht zu erwarten.

Anmeldung: vorerst spätestens bis zum 15. Juni 2016 an die Kirchengemeinde D´höhe, Drabenderhöher Str. 4, 51674 Wiehl.

Das Team der Ev. Jugend Drabenderhöhe wünscht schon jetzt allen Drabenderhöhern und ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und ein gesegnetes Jahr 2016.