Hans Otto Tittes: Triste Entwicklung

Mit diesem kurzen Gedicht bringt Hans Otto Tittes mit wenigen Worten viel Wahres zum Ausdruck.

Triste Entwicklung
von Hans Otto Tittes

Der Fortschritt bringt den Wohlstand mit.
Verbunden doch ist meist damit,
dass Menschen werden Egoisten,
was unvermeidlich führt zu Zwisten.

Man lebt sich auseinander. Schade!
Das klingt aus diesen Zeilen grade:
Als wir noch dünner waren, standen
wir nah uns – heut geht das abhanden!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.