Verkehrsunfall mit Personenschaden: Kollision forderte vier Verletzte

Ein Verkehrsunfall auf der Forster Straße (B56) hat heute Nachmittag (12. März 2020) vier Verletzte gefordert.

Um 14:30 Uhr war ein 68-jähriger Mann aus Lindlar mit seinem Pkw von der Autobahn abgefahren und beabsichtigte die B56 in Geradeausrichtung auf den gegenüberliegenden Pendlerparkplatz zu passieren. Dabei übersah der 68-Jährige den Pkw einer 30-jährigen Frau aus Much, die die Forster Straße in Richtung Drabenderhöhe befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 68-Jährige schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Während die 30-jährige Autofahrerin aus Much unverletzt blieb, erlitten ihre im Pkw befindlichen drei Kleinkinder (1,3 und 4 Jahre) leichte Verletzungen und wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.