Geplantes Gewerbegebiet Drabenderhöhe/Brächen: Stadtverwaltung Wiehl informiert über den aktuellen Stand der Dinge

Am 8. Dezember 2019 lädt das „Aktionsbündnis gegen das Gewerbegebiet Drabenderhöhe/Brächen“ zu einer Versammlung auf die Zirkuswiese beim Lidl-Markt ein. Gegenstand sind die Planungen, im Bereich Drabenderhöhe/Brächen einen neuen Standort für Gewerbe vorzusehen. Die Stadtverwaltung Wiehl teilt auf ihrer Homepage mit, sie würde die Bedenken engagierter Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen und möchte im Vorfeld der Veranstaltung über den aktuellen Stand der Dinge informieren. „Geplantes Gewerbegebiet Drabenderhöhe/Brächen: Stadtverwaltung Wiehl informiert über den aktuellen Stand der Dinge“ weiterlesen

Drabenderhöhe liegt im Wolfsverdachtsgebiet

Nordrhein-Westfalen weist in Kürze ein Wolfsverdachtsgebiet „Oberbergisches Land“ aus. Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. „Drabenderhöhe liegt im Wolfsverdachtsgebiet“ weiterlesen