Mädchen machen Theater

Ab Montag, dem 17. Januar, startet das Jugendheim Drabenderhöhe im Rahmen des Mädchentreffs mit einem Theaterprojekt. Mit Spielen und Übungen, bei denen das Kennenlernen und die Integration in die Gruppe im Vordergrund steht beginnt das Projekt. Neben der Körpererfahrung wird der Körperausdruck geschult und grundlegende Techniken spielerisch vermittelt. Szenen werden gespielt und schließlich zu einem kleinen Theaterstück, das auch präsentiert werden kann, verbunden. Als Referentin steht eine Diplom Theaterpädagogin zur Verfügung. Das Thema kann zum Beispiel lauten: „Meine beste Freundin und ich“ oder „Wenn ich endlich groß bin“. Teilnehmen können Mädchen zwischen 10 und 13 Jahren, die ihre Wünsche, Träume, Hoffnungen und verrückten Ideen auf der Bühne ausprobieren möchten. Weitere Infos gibt es im Jugendheim (02262-1249). Dort kann man sich auch für das Theaterprojekt anmelden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.