Das Kochduell bei der Ev. Jugend Drabenderhöhe

In diesem Frühjahr findet das Kochduell der Wiehler Jugendeinrichtungen statt. Vier Einrichtungen und 4 Menüs gehen an den Start. Jede Einrichtung wird von den anderen bewertet.

Vor 2 Wochen ging bereits das Jugendheim Drabenderhöhe in den Vorlauf. Nun trafen sich 15 Gäste, darunter Jugendliche aus dem Checkpoint Wiehl, dem Kinju Wiehl und dem Jugendheim Drabenderhöhe sowie die Hauptamtlichen dieser Einrichtungen im Ev. Gemeindehaus Drabenderhöhe.

Unter dem Motto „Frühlingsduft liegt in der Luft“ lud die Ev. Jugend Drabenderhöhe zum Essen ein. Zur Begrüßung der Gäste gab es einen leckeren, alkoholfreien Cocktail mit Erdbeeren, der bei den Außentemperaturen von ca. 20 Grad großen Anklang fand.

Nachdem alle in dem frühlingshaften dekorierten kleinen Saal, der in Maigrün und Lilatönen gestaltet war, ihre Plätze gefunden hatten, wurde bei Sonnenschein im Außenbereich ein Kennenlernspiel gespielt. Schließlich verbringen die Anwesenden auch noch die nächsten drei Wochen miteinander, wobei es nur von Vorteil ist, wenn man weiß mit wem man es zu tun hat. Nun war die Küchencrew mit den Vorbereitungen für die Vorspeise fertig. Die Bärlauchcremesuppe und die Garnelenspieße waren ein Genuss. Nach einer längeren Pause und einem kleinen lyrischen Ausflug in die Welt des kleinen Prinzen von Antoine Saint-Exupery ging es mit der Hauptspeise in Form von Schweinemedaillons im Speckmantel, weißem Spargel, selbstgemachter Sauce Hollandaise und Herzoginkartoffeln weiter.

Natürlich gab es auch vegetarische Gaumenfreuden um den Bedürfnissen aller Gäste gerecht zu werden. Eine kurze Verschnauffspause wurde bei Kicker und Billiard spielen im Jugendbereich eingelegt, bevor die Mousse au Chocolate-Törtchen mit Waldbeeren und Vanilleschaum den krönenden Abschluss bildeten.

Zur Verabschiedung der Gäste gab es für jeden eine weiße Rose. Ganz nach dem kleinen Prinzen und dem Leitsatz: „Aber Du darfst nie vergessen, du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich.“ In diesem Sinne freut sich die Ev. Jugend auf die kommenden Besuche in den anderen Wiehlern Jugendeinrichtungen und noch auf nette Abende in geselliger Runde.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.