Evangelischer Kindergarten: Vatertag

Mittlerweile ist es schon fast Tradition, daß am Samstag nach dem Erntedankfest im Kindergarten Gemüsesuppe gekocht wird. Das besondere an diesem Angebot ist es, daß nur Väter und Kindergartenkinder „arbeiten“ dürfen (mit ganz wenig Unterstützung durch die Kindergärtnerinnen), die Mütter und Geschwisterkinder aber als Gäste zum Essen eingeladen werden.

Auch in diesem Jahr waren 70 Väter und Kinder eifrig bei der Sache als es darum ging Möhren, Kohlrabi, Paprika, Tomaten, Zwiebeln (mit vielen Tränen), Sellerie und Kartoffeln sehr kreativ in mehr oder minder gleich große Stücke zu schnippeln. Gemeinsam ging es zügig voran und schon bald zogen angenehme Düfte durchs Haus.

Leider war das Wetter nicht so gut, deshalb konnte nur ein großer Topf Suppe draußen über offenem Feuer gekocht werden. In der Küche stand aber zusätzlich ein riesiger Topf auf einer elektrischen Heizplatte und zwei Väter hatten alle Hände voll zu tun die Zutaten unter ständigem Rühren zum Kochen zu bringen. In der Zwischenzeit wurden die Tische zum Essen gedeckt. Platz ist bekanntlich in der kleinsten Hütte und so konnten wir in drei Gruppenräumen Platz für 140 Personen schaffen, denn so viele hatten sich angemeldet. Da ging es dann laut und lustig zu, als nach einem gemeinsamen Danklied die Suppe auf die Tische kam.

Es schmeckte ganz herrlich und die Köche wurden entsprechend hochgelobt. Sehr lecker war auch das Körnerbrot, das die Vorschulkinder am Donnerstag und Freitag gebacken hatten. Schließlich fanden sich auch zum Spülen und Aufräumen viele fleißige Hände und so war es ein rundum schöner Vormittag. Die Stimmung war trotz des widrigen Wetters gut und die Kinder fanden es ganz toll, den Kindergarten einmal mit ihren Vätern zu teilen. Auch die Mütter und Geschwisterkinder fühlten sich sichtlich wohl.
Wir, die Kindergärtnerinnen, danken allen Eltern und Kindern die dabei waren, wir fanden es richtig schön!

B. Dehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.