Langer Weg zum Briefkasten

Wird es am Siebenbürger Platz bald wieder einen Briefkasten geben?

Angeblich undicht gewesen sein soll der Briefkasten am Siebenbürger Platz in Drabenderhöhe, der von der Post abgebaut, aber nicht durch einen neuen ersetzt wurde. „Seit drei Monaten werden wir vertröstet“, erklärte der Pfarrer im Ruhestand, Kurt Franchy, der als Vorsitzender des Hilfsvereins „Adele Zay“ besonders für die 128 Bewohner des nahe gelegenen Altenheimes spricht. Die Senioren hätten nun einen weitaus beschwerlicheren, steigungsreichen Weg zu bewältigen, um ihre Briefe einzuwerfen.

Auf Anfrage des Oberbergischen Anzeigers stellte die Frau vom Kundentelefon der Deutschen Post fest, dass der Briefkasten tatsächlich nicht nur vorübergehend für Wartungsarbeiten aus dem Bestand genommen worden sei und in ihrem Verzeichnis gar nicht mehr auftauche. Sie leitete die Beschwerde über den fehlenden Briefkasten weiter und versprach eine Überprüfung.
Durch die im Frühjahr ankündigte „Standortoptimierung“ der Post (jeder fünfte Briefkasten wird aus Einsparungsgründen abgebaut) sind auch in Drabenderhöhe viele Briefkästen verschwunden.mehr (KStA)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.