Trinkwasser ist verunreinigt

Eine am Freitag festgestellte Belastung mit gesundheitsschädlichen Fäkalkeimen hat dafür gesorgt, dass etwa 320 Haushalte in und bei Drabenderhöhe ihr Wasser abkochen müssen. Betroffen sind das Altdorf, Scheidt, Verr und das Neubaugebiet Kahlhambuche. Am Wochenende informierte der Wasserversorgungsverein „Loopeperle“ seine Kunden per Flugblatt, dass sie das Leitungswasser drei Minuten lang sprudelnd kochen lassen müssen, falls es der Zubereitung von Essen, dem Zähneputzen oder medizinischen Zwecken dient. mehr… (OVZ)

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.