Jugendheim: Buntes Treiben rund um Karneval

Die fünfte Jahreszeit hatte auch in diesem Jahr das Jugendheim wieder fest im Griff. Nachdem am Sonntag vor dem eigentlichen Karnevalswochenende im Saal des Kulturhauses eine große Karnevalsfeier für Kinder stattgefunden hatte, an dem sich das Jugendheim mit mehreren Ständen beteiligte, ging es an Weiberfastnacht richtig los.

Nachmittags stürmten etwa siebzig Kinder im Rahmen des Kindertages das Jugendheim. Bunt geschminkt und zum Teil sehr phantasiereich verkleidet kamen kleine Prinzessinnen, wilde Tiere, Cowboys oder farbenfrohe Clowns zu Besuch. Auch Bob der Baumeister schaute vorbei. Gemeinsam wurden viele Spiele wie etwa die beliebte „Reise nach Jerusalem“ oder Tanzspiele ausprobiert. Die wenigen, die noch nicht geschminkt waren, konnten dies nachholen. Wer Durst hatte, konnte die Saftziege melken oder sich in der Teestube einen Eistee holen. Nach zwei Stunden Kurzweil gingen die Kinder wieder nach Hause. Abends beteiligte sich dann ein Teil des Mädchentreffs an der Weiberfastnachtssitzung des Frauenvereins im Saal des Kulturhauses.

Auch am Veilchendienstag war das Jugendheim noch bunt geschmückt. Es wurde gemeinsam gebacken und gekocht. So klang die diesjährige Session im Jugendheim aus, denn bekanntlich ist ja am Aschermittwoch alles vorbei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.