Ziviabschiedsfeier im Jugendheim


Das Jugendheim informiert: Zum Ende seiner Dienstzeit wurde der Zivildienstleistende Karl Ottinger in der Teestube gebührend verabschiedet. Nachdem seine zehnmonatige Zivildienstzeit Ende Mai vorbei ist, verlässt Karl Ottinger das Jugendheim Drabenderhöhe als Mitarbeiter.

Viele Kinder und Jugendliche verabschiedeten sich an einem Dienstagabend in der Teestube von ihm. Von allen Besucherinnen und Besuchern sowie den Mitarbeitern des Jugendheims bekam „Karli“ ein kleines Geschenk, das ihn sicher an seine Zeit im Jugendheim erinnern wird.

>Im Anschluss an die kleine Abschlussfeier lud Karli die anwesenden Kinder und Jugendlichen zu Würstchen vom Grill ein. Wir möchten Karli an dieser Stelle nochmals alles Gute wünschen und uns für seine Mitarbeit im Jugendheim bedanken.

Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass regelmäßig in den beiden Jugendeinrichtungen der Stadt Wiehl, also dem Jugendheim Drabenderhöhe und dem Jugendzentrum Wiehl, Stellen für Zivildienstleistende zu vergeben sind. Interessierte junge Männer sollten sich im Jugendheim (02262-1249) melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.