Achtung: Abzocke durch teure Telefonverbindungen bei Kfz-Anfragen

Das Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises warnt vor teuren Telefonverbindungen bei Kfz-Anfragen. Bürgerinnen und Bürger, die Informationen über Kraftfahrzeuganmeldungen, Führerscheine oder sonstige das Straßenverkehrsamt betreffende Fragen benötigen und hierzu die Telefonauskunft anrufen oder die Angaben aus dem Internet entnehmen, würden vielfach an die sogenannte „Infozentrale für Kfz-Angelegenheiten“ verwiesen. Den Bürgerinnen und Bürgern werde in aller Regel zunächst eine örtliche Telefonnummer (02261/816254) mitgeteilt. Unter dieser Telefonnummer werde der Anrufer bzw. die Anruferin dann mit dem Hinweis darauf, dass „die Verbindung zu ihrer Behörde über einen gewerblichen Dienstleister erfolge“ gebeten, die Nummer 11875 zu wählen. Ferner wird darauf aufmerksam gemacht, dass das Verbindungsentgelt mit 2,22 € pro Minute abgerechnet wird. Hierbei wird das gesamte Gespräch, also auch die Zeit des eventuell vermittelten Gespräches mit dem örtlichen Straßenverkehrsamt, mit 2,22 € in der Minute in Rechnung gestellt.

Das Straßenverkehrsamt weist darauf hin, dass es sich bei den im Telefonbuch bzw. Örtlichen Telefonbuch und im Internet aufgeführten folgenden Einträgen

  • Strassenverkehrsauskunft itelkom GmbH Infoservice Kfz Zulassungs- und führerscheinangelegenheiten, Telefon 02261/479362
  • Führerschein Auskunft Stelle zu Straßenverkehrsan. U. Kfz Zulassungsan. STAGRO, Telefon 02261/816304
  • Kfz Zulassung Auskunft z. Führerschein u. Straßenverkehrsan. T. Schulz e.K., Telefon 02261/816241
  • Kfz Zulassungs Auskunft Stelle zu Führerschein u. Strassenverkehrsangele. STAGRO, Telefon 02261/816302

nicht um Servicenummern des Straßenverkehrsamtes handelt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.