Pocket-Bike Nachwuchs Cup: Leon Pfälzer (6) aus Niederhof fährt vorne mit

Mit sechs Jahren fahren die meisten Jungs gerade mal ein Fahrrad mit Stützrädern, nicht so Leon Pfälzer aus Niederhof: Er legt sich bereits mit einem 4 PS starken Pocket-Bike gekonnt in die Kurven und erreicht mit dem Mini-Motorrad Geschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometern.

In seiner zweiten Saison im Pocket-Bike Nachwuchs Cup ist Leon in der Klasse der sechs- bis zehnjährigen Fahrer der jüngste, fährt aber bereits ganz vorne mit. Nach erfolgreichen Rennen in Ulm und Schaafheim und einem durchwachsenen Wochenende auf dem Sachsenring konnte sich der Sechsjährige bei seinem Heimrennen in Kerpen-Manheim den dritten Platz der Gesamtwertung sichern. Mit dem jeweils dritten Platz in beiden Wertungsläufen trennen Leon, der für den IMC Düsseldorf fährt, jetzt nur noch 4 Punkte vom zweitplazierten Vereinskollegen Tobias Blinten.

Beim letzten Rennen am 12. September in Nürnberg hat Leon die Chance die ihm fehlenden Punkte zur Vizemeisterschaft nach Hause zu fahren. Viele weitere Informationen über Leon erhält man auf seiner Homepage www.leon-pfaelzer.de.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.