Ein frohes neues Jahr!

Das Drabenderhoehe.de-Team wünscht allen Besuchern der Homepage einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Drabenderhöhe: Ganz in weiß

Kronstädter Gasse
Foto: Günther Melzer

Eine weiße Weihnacht war den Drabenderhöhern nicht vergönnt, dafür fiel dann am 28. Dezember nicht gerade wenig Schnee vom Himmel. Was schön aussah, hatte aber auch einige weniger schöne Folgen: Im Oberbergischen Kreis ereigneten sich auf schneebedeckten Straßen 42 Verkehrsunfälle. In einem Fall erlitt eine Person leichte Verletzungen.

“Schöne Bescherung”: Einbrüche in Drabenderhöhe und Brächen

In der Zeit zwischen dem 24. Dezember, 16:00 Uhr, und dem 25. Dezember, 00:15 Uh, wurde in ein Zweifamilienhaus in Brächen, Auf dem Bühl, eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster im Kellergeschoss des Hauses auf und begaben sich anschließend in alle Räume. Sie erbeuteten Schmuck, eine Digitalkamera und ein Handy.

Am 24. Dezember, gegen 18:15 Uhr, nahm eine Bewohnerin eines Hauses in Drabenderhöhe, Nösnerland, verdächtige Geräusche wahr. Einem weiteren Zeugen war wenige Minuten zuvor ein verdächtiger Mann auf der Straße aufgefallen. Am nächsten Morgen stellten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Nösnerland fest, dass jemand versucht hatte die Seiteneingangstür aufzuhebeln. Der Verdächtige ist etwa 20 Jahre alt und hat kurzes blondes Haar. Er fuhr mit einem silberfarbenen VW davon.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Raubüberfall auf offener Straße

Am 24. Dezember, gegen 17:45 Uhr, befand sich ein älterer Herr in Drabenderhöhe auf der Straße Industriegelände, in Höhe der Straße Reenerland, als sich ihm drei bis vier Personen von hinten näherten. Eine der Personen hielt ihm die Augen zu und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend wurde er zu Boden gestoßen, getreten und seine Taschen nach Beute durchsucht. Dem leicht verletzten Mann wurde nichts entwendete. Die Angreifer waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen soll eine schwarze Jacke mit hellen reflektierenden Streifen getragen haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.