Zwei Einbrüche in der Straße “Zum Loopetal”

Zwischen dem 29.01.2005, 11:30 Uhr, und dem 30.01.2005, 01:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Drabenderhöhe, Zum Loopetal, ein. Sie hebelten ein Kellerfenster auf und durchsuchten alle Schränke in den Räumen. Sie erbeuteten eine Perlenkette mit Rubinverschluss und Bargeld. Am 29.01.2005, zwischen 18:30 und 23:30 Uhr, brachen unbekannte Täter die Terrassentür eines weiteren Einfamilienhauses in der Straße Zum Loopetal auf. Nach Auswertung der Spuren wurden alle Räume betreten. Offensichtlich fehlt nichts. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Brächen: Zwei Einbrüche

Am 27.01.2005, zwischen 14:00 und 18:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in die Souterrainwohnung eines Einfamilienhauses in Brächen, Birkenhahnstraße, ein. Sie hebelten die Balkontür auf und durchsuchten anschließend nahezu alle Behältnisse in den Räumen. Sie erbeuteten ein Laptop, einen Flachbildschirm und Bargeld.
Am selben Tag, zwischen 08:00 und 18:35 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein weiteres Einfamilienhaus in der Birkenhahnstraße einzudringen. Obwohl sie ein Fenster aufgehebelt hatten, waren sie nicht in das Gebäude gelangt. Möglicherweise wurden sie gestört. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Einbruch in Einfamilienhaus

Am 25.01.2005 zwischen 17:50 und 19:35 Uhr brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus in Drabenderhöhe, Reenerland, ein. Der Tatort wurde durch Aufhebeln der Terrassentür betreten. Anschließend durchwühlten sie die Schränke und Kommoden des Wohn- und Schlafzimmers. Laut der geschädigten Personen wurde Schmuck im Wert von etwa 500€ entwendet. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Karneval in Drabenderhöhe

Mit dem Kinderkarneval am 30. Januar beginnt die jecke Zeit in Drabenderhöhe. Spaß und Musik erwartet die Kleinen ab 14:00 Uhr im Hermann-Oberth-Haus. Veranstalter ist die Turnabteilung des BV 09 Drabenderhöhe.

Am 3. Februar sollten alle männlichen Wesen vorsichtshalber die Krawatten im Kleiderschrank hängen lassen, denn dann ist Weiberfastnacht angesagt. Die Drabenderhöher Frauen verbarrikadieren sich dazu ab 19:00 Uhr unter der Regie des Drabenderhöher Frauenvereins im Hermann-Oberth-Haus und ziehen in allerlei Sketchen über die Männerwelt her.

Beim Karnesching und Fascheval des BV 09 am 5. Februar dürfen dann auch die Männer wieder mitfeiern. Diesmal geht die Karnevalsparty bereits um 19:11 Uhr los, Einlass ab 18:30 Uhr. Neben der großen Verlosung mit tollen Preisen gibt es auch wieder eine Kostümprämierung. Zu Besuch kommen die Bielsteiner Tanzmäuse, der Bielsteiner Karnevalsverein mit Gefolge und Tanzgruppe, die Lady-Kracher und Danzing Daddys aus Lindlar, zum Tanz spielt die Melzer-Band. Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro im Reisebüro Schinker, im XXS Cafe (Bongo Bar), in Momos Kiste, beim Getränke-Express Kroner und in der Volksbank Drabenderhöhe. An der Abendkasse kosten die Karten 10 Euro.

BV 09: Das etwas andere Training

Francois-Xavier Houlet, Daniel Ergokin und Mark Dragunski

Mit dem Kapitän des Handballclubs VFL Gummersbach, Francois-Xavier Houlet, und dem ehemaligen Nationalspieler Mark Dragunski trainierte Drabenderhöhes 1. Mannschaft am 23. Januar. Von einem aktuellen Bundesligaspieler und einem Spieler, der letztes Jahr bei der Olympiade in Athen noch die Silbermedalie gewonnen hatte, trainiert zu werden, war ein ganz besonderer Event für die Drabenderhöher Kicker und auch ein gutes Vorbereitungsprogramm für die Rückrunde, die in drei Wochen beginnt. Wie es zu diesem etwas anderen Training gekommen ist, berichtet Abteilungsleiter Herbert Berger: “Der Kapitän des VFL Gummersbach, Herr Francois-Xavier Houlet ist ein Arbeitskollege von mir. Vor Weihnachten habe ich Ihn gefragt, ob er mit unserer 1. Mannschaft mal ein Handballtraining machen würde, was er auch spontan zugesagt hat.”

Eine Bilderserie finden Sie hier…