B 56: Deckensanierung zwischen Brächen und Forst

Am 30. Mai beginnt der Landesbetrieb Straßenbau mit den Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke zwischen Brächen und Forst. Die Baustelle befindet sich zwischen der Brächener Straße in Wiehl-Brächen und der Zeithstraße (Einmündung Richtung Kaltenbach). In vier Abschnitten werden zunächst die brüchigen Fahrbahnränder erneuert. In jedem Abschnitt wird die Fahrbahn auf einer Länge von 500 m halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels einer Baustellenampel. Am Freitag (3. Juni) und Samstag (4. Juni) wird die neue Fahrbahndecke asphaltiert. Aus diesem Grunde wird die B 56 ab Donnerstag, dem 2. Juni ab 17:00 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung wird am Samstagabend um 21:00 Uhr wieder aufgehoben. Die Umleitungsstrecke über Weiershagen, Bielstein und Drabenderhöhe wird in beide Fahrtrichtungen ausgeschildert. Die Kosten für diese Baumaßnahme belaufen sich auf 120.000 €. Die Bauarbeiten werden durch die Firma Eurovia Teerbau aus Troisdorf durchgeführt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.