Jugend musiziert: Conny Melzer aus Drabenderhöhe sichert sich mit einem ersten Platz die Teilnahme am Landeswettbewerb

Die Drabenderhöherin Conny Melzer (11) konnte am 22. Januar beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Ratssaal in Bensberg überzeugen. Sie spielte auf ihrer Querflöte zwei Sätze aus der Händel Sonate h-moll Largo und Vivace und von Ulrich Gasser „Die 22. Papierblüte“, erreichte damit den ersten Platz und darf nun am Landeswettbewerb NRW teilnehmen.

Die Musiker-Ehrung mit einem Abschlusskonzert und Überreichung der Urkunden durch den Landrat findet am 12. Februar, 17:00 Uhr, in Nümbrecht, Schloss Homburg, statt.

Die Wettbewerbe „Jugend musiziert“ werden seit 1963/64 jährlich als Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb durchgeführt. Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche bis zu einem Höchstalter von 20 Jahren.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.