Superstimmung beim Karnesching & Fascheval „up dr‘ Höh“

Den Drabenderhöher karnevalistischen Höhepunkt dieser Session, den Karnesching & Fascheval, gab’s am 25. Februar wieder im Hermann-Oberth-Haus, organisiert von der Fußballabteilung des BV 09 Drabenderhöhe. Punkt 19.11 Uhr legten die Jecken los, um zusammen zu schunkeln und zu feiern.

Gänzlich ohne Büttenreden, nur mit Musik und Tanz ließen sich die Närrinnen und Narren vollauf begeistern.

Programmführer Sascha Sommerhäuser moderierte bis in den frühen Morgen und gewährte unter anderem dem Mucher Prinzenpaar mit Gefolge, dem Bielsteiner Dreigestirn mit Raketen und den Crazy Girls & Boys oder den Bielsteiner Tanzmäusen Einlass in den Saal.

Das Drabenderhöher Hofballett mit den bekannten typisch eigenen Formationen durfte natürlich auch nicht fehlen – und als Highlight, wie auch im letzten Jahr, die Lady-Kracher und Dancing Daddys aus Frielingsdorf. Insbesondere die Dancing Daddys hatten ihren Reiz – vor allem in dem Moment, als sie ihre Hüllen fallen ließen – woraufhin die Begeisterung, vor allem der weiblichen Jecken, kein Ende nahm.

Wie in all den Jahren zuvor gab’s auch wieder eine Kostümprämierung und eine Verlosung. Knut Jäkel als „Rudolf Moshammer“ wurde für das beste Einzelkostüm ausgezeichnet. Das Ehepaar Kasper als „American Policecops“ boten das beste Paarkostüm und einige junge Fußballspieler als Band „Kiss“ konnte sich den Preis für das beste Gruppenkostüm sichern.

Großes Glück hatte die BV 09-Fußball-Alte-Herren-Mannschaft, die mit ihrem „Lospaket“ den ersten Preis der Verlosung gewannen und somit ihre Mannschaftskasse mit diesem Obulus aufbessern konnten.

Für die passende musikalische Untermalung der Karnevalsveranstaltung sorgte wieder die Melzer-Band.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.