Ein Altersruhesitz auf drei Etagen

Wiehl – An der Kreuzung Scheidter Straße und Herrenhofer Straße soll eine Seniorenwohnanlage entstehen. Investoren aus Engelskirchen und Wiehl wollen dort bis Anfang 2008 ein Gebäude mit 25 Eigentumswohnungen errichten. Der Wiehler Planungsausschuss hat nun bei der Verwaltung einen dafür notwendigen Bebauungsplan in Auftrag gegeben.Die Seniorenwohnanlage „Im Alten Dorf“ entsteht auf einer mehr als 2600 Quadratmeter großen Fläche. Die Betreuung der Bewohner nach den Standards eines Pflegeheims wollen die Wiehler Johanniter allerdings nur dann übernehmen, wenn die Bauplanung auf etwa 180 Quadratmetern Gemeinschafts-, Dienstleistungs- und Therapieräume vorsieht. „Um dennoch auf die erforderliche Zimmerzahl zu kommen“, erläuterte Architektin Ilse Bültmann im Ausschuss, „haben wir ein drittes Geschoss eingezogen und die Dachform verändert.“

Den von einigen Mitgliedern des Ausschusses vorgebrachten Bedenken wegen einer eventuell zu massiven Bebauung im alten Ortskern entgegnete Bültmann, dass es gerade die Anwohner gewesen seien, die sich Seniorenwohnungen in ihrer Nähe gewünscht hätten.

Stadtplaner Dieter Dresbach erinnerte daran, dass nach Eröffnung des Verfahrens die Pläne selbstverständlich im Rathaus von den Bürgern eingesehen und kommentiert werden können. „Die Investoren brauchen aber jetzt eine gewisse Planungssicherheit“, betonte Ausschussvorsitzender Gerhard Altz abschließend. (pkr)

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.