Kreisveterinär Dr. Hans Georg Franchy geht in den Ruhestand

14 Jahre lang hat der Drabenderhöher Hans Georg Franchy das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Oberbergischen Kreises geleitet. Nun geht der 63-Jährige in den Ruhestand, offiziell wird der 30. April sein letzter Arbeitstag sein.

Der aus Siebenbürgen stammende Franchy ist vielen Drabenderhöhern auch als Tennisspieler bekannt, 25 Jahre leitet er den TC 77 Drabenderhöhe.

Der Kölner Stadt-Anzeiger portraitiert den scheidenden Kreisveterinär Dr. Hans Georg Franchy in dem Artikel „Stets die Menschen und Tiere beachtet„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.