Hans Otto Tittes: Euphorieende EM-2008

Hans Otto Tittes Ein aktuelles Gedicht des Drabenderhöher Autors Hans Otto Tittes über das Ende der EURO 2008.

Euphorieende EM-2008
von Hans Otto Tittes

Das Fußballfieber ist vorbei
und auch so mancher laute Schrei,
wenn Tore fielen grade eben
und auch der Schiri lag daneben
mit der Entscheidung, die er traf.
Zu Hause hieß es dann: “Das Schaf!”

Nun gibt’s nicht mehr, die früh nichts taugen
mit kleinen, roten Zwinkeraugen,
weil sie bis spät nach Mitternacht
die Zeit vorm Bildschirm zugebracht.

Der Titelwunsch ist eingefroren,
wir haben halt zurecht verloren!
Selbst wenn der Ballack war dabei,
den Spaniern war das einerlei,
die spulten runter ihr Programm
und spielten elegant und stramm.

Auch wenn der Pott nicht unser ist,
sei’n glücklich wir und gar nicht trist,
denn andre 14 (!) wären gern
so weit gekommen, doch am Fern-
seher sie sahen von zu Haus,
wie unsern Jungs die Luft ging aus.

Und dennoch sehn wir’s nicht als Pleite:
WIR sind doch in Europa ZWEITE!!!

Neuer Bauabschnitt auf der B 56

Ab Montag, dem 30. Juni wird auf der B 56 ein neuer Bauabschnitt zwischen Herrenhofer Straße und Militärdepot eingerichtet. Die Baustelle und die Umlaufzeiten der Ampel sind länger ist als in den vorherigen Abschnitten. Es muss mit längeren Wartezeiten an der Baustellenampel gerechnet werden.

Für die Arbeiten müssen ebenfalls die Einmündungen der Straßen “Auf dem Bühl” und “Eichhornweg” auf die B 56 gesperrt werden. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Bei planmäßigem Verlauf, kann dieser Bauabschnitt in 3 Wochen fertig gestellt werden.

Ferienstartparty im Jugendheim Drabenderhöhe

Bestgelaunte Kinder und Jugendliche stürmten um 16:00 Uhr das Jugendheim Drabenderhöhe, um den Beginn der Sommerferien ausgelassen zu feiern. Die Räume waren fröhlich geschmückt, der Grill angeheizt, viele gesunde und weniger gesunde Köstlichkeiten standen bereit. Es wurden scheußlich bunte Getränke gereicht, und selbstverständlich war auch die berühmt-berüchtigte Saftziege wieder im Einsatz.

Die Gäste nutzten die vielen Möglichkeiten, die Ihnen zum Ferienstart im Jugendheim Drabenderhöhe geboten wurden. Viele legten sich schmückende und (zum Glück!) auch wieder leicht entfernbare Tattoos zu. Andere ließen sich am Schminkstand in Monster, Tiere oder Prinzessinnen verwandeln oder bastelten wunderschöne Tiermasken.

Selbstgestalteter Perlenschmuck und Handyanhänger waren sehr begehrte Angebote. Nachdem die selbstzubereiteten Hamburger und das Eis verzehrt waren, wurde als Höhepunkt der Party eine Verlosung durchgeführt. 87 Kinder und Jugendliche hatten ihre Namen in die Losbox geworfen und auf jeden Teilnehmer wartete eine kleine – oder auch etwas größere – Überraschung. Es gab Freikarten für das Schwimmbad und für das Kino, EM-Artikel und als Hauptpreis einen bunten Minikaugummiautomaten.

Doch das Allerbeste an der Ferienstartparty war die Hilfe der freundlichen Besucher und Besucherinnen. Trotz Fußballeuphorie wurde das Jugendheim erst verlassen, als alles wieder glänzte.

Auf dem Dach gelandet

Die Gefährlichkeit nasser Straßen wird auf der kurvigen Strecke zwischen Drabenderhöhe und Bielstein oft unterschätzt, wie auch heute Mittag wieder, als der PKW eines Pizza-Lieferservices auf nasser Fahrbahn ins Rutschen geriet, sich überschlug und schließlich auf dem Dach landete. Der Fahrer blieb unverletzt.

Jugendgottesdienst in der Kirche

Die evangelische Jugend der Kirchengemeinde lädt am Samstag, 28. Juni, 18:30 Uhr herzlich zum letzten Jugendgottesdienst vor den Sommerferien ein: “Wir wollen gemeinsam Singen, Beten, Loben, Danken, Segnen und Abendmahl feiern.”