Familienabend im Evangelischen Kindergarten

Erstmalig hatte das Kindergartenteam am 13. Juni zu einem Familienabend eingeladen. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten, allen Wettervoraussagen zum Trotz, zwar ziemlich kühle aber trockene und zeitweise sogar sonnige Stunden im Kindergarten.

Mit dem “Lied über mich” und dem “Hey Billy” zeigten die Kinder den Eltern gleich zu Anfang, welche Energie sie haben. Danach nutzten sie die “Aktionsecken”, um sich schminken oder ihr Haar mit Perlen schmücken zu lassen. Gut besucht war auch die Bärengruppe, wo eifrig Mosaikanhänger hergestellt wurden.

Die größte Attraktion war das Ponyreiten. Die Familie Genglawski aus Verr, deren zwei Kinder den Evangelischen Kindergarten besuchen, waren mit vier Ponys gekommen und alle Kinder durften reiten. Die Kinder hatten riesigen Spaß. Außerdem durften sie “Mucki”, “Elisa”, “Isabell” und den “Kleinen Onkel” ausgiebig streicheln, tätscheln und sogar alleine herumführen.

Die Kinder mochten sich kaum von den freundlichen und geduldigen Ponys trennen. Das Angebot zum Ponyreiten macht die Familie Genglawski erst seit kurzer Zeit und sicherlich werden die Kinder sie auch noch einmal auf dem Schwalbenhof besuchen, um dieses Erlebnis zu wiederholen.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.