“The Burning Matches” live bei KI.KA

Die Drabenderhöher Rockband “The Burning Matches” tritt am 24.06.2009 um 20.00 Uhr im Fernsehsender KI.KA in der Sendung “KI.KA LIVE sucht die beste Stimme 2009” auf.


“The Burning Matches” – Foto: Christian Melzer

Es handelt sich hierbei um einen Wettbewerb rund um die größten Musiktalente Deutschlands. Hier können sich Mädchen und Jungs, für die Talentförderung sonst noch aufgrund von Altersgrenzen eher verschlossen bleibt, bewerben.

Die Bandmitglieder Jens Georg (15), Kerstin Georg (12), Felix Gerschau (13) und Viktor Schütz (14) haben sich im April bei KI.KA beworben und wurden tatsächlich aus einer Vielzahl von Bewerbern in den Sender nach Erfurt (Thüringen) eingeladen.

Die “The Burning Matches” sind bereits zwei Mal auf dem Talenttag des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums erfolgreich aufgetreten.

Schulfest in Drabenderhöhe

Am 14. Juni 2009 feiert die Gemeinschaftsgrundschule Drabenderhöhe ihr 41. Schulfest.

Das Besondere an diesem Fest ist, dass es in Kooperation mit dem BV 09 Drabenderhöhe, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, der Freiwilligen Feuerwehr Drabenderhöhe, dem Förderverein der Schule und dem Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe durchgeführt wird. Dem Schulfest geht in diesem Jahr eine einwöchige Sport-Projektwoche vom 08.06. bis 12.06.2009 voraus, bei deren Organisation und Durchführung sich außer dem BV 09 Drabenderhöhe auch der Wiehltaler LC beteiligt.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Einweihung des Keramikmosaiks im Foyer des Neubaus. Dieses Werk, von Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Jahrgänge unter Anleitung der Künstlerin Anette Liedke geschaffen, wird im Rahmen des Landesprogramms “Kultur und Schule” gefördert. Die Kinder arbeiten immer donnerstags von 11:40 bis 13:25 Uhr daran, zum letzten Mal am 04. Juni 2009.

Feuerwehrfest der Löschgruppe Drabenderhöhe

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Feuerwehrfest am 06.06. und 07.06.2009 der Löschgruppe Drabenderhöhe statt. Gestartet wird am Samstag ab 18:00 Uhr mit einem gemütlichem Tanzabend und den “DAHLINOS”. Der Sonntag beginnt ab 11:00 Uhr mit einem Frühschoppen und dem Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe. Das Formel-1-Rennen von Istanbul wird auf Großleinwand übertragen. Für das leibliche Wohl und die Kinderbelustigung ist bestens gesorgt.

Nina Schmallenbach spielt eine Hauptrolle in dem Stück “Die Hexe und das Mädchen”

Die Drabenderhöherin Nina Schmallenbach konnte sich im vergangenen September bei einem Casting gegen 39 Mitbewerberinnen behaupten und hat zusammen mit Monika Beldij die Rolle des “Mädchens” in dem Stück “Die Hexe und das Mädchen” ergattert. Jedes der Mädchen wird jeweils an mehreren Aufführungen im Theater Gummersbach die Hauptrolle spielen.

Nina Schmallenbach
Nina Schmallenbach

Das Stück ist die offizielle Revue zum 900. Jahrestag der urkundlichen Erwähnung der Stadt Gummersbach und eine Produktion der Musikschule Gummersbach e.V.

Vor 900 Jahren wurde die Stadt Gummersbach erstmals urkundlich erwähnt. Eine ganze Menge Zeit ist seither vergangen und es ist ganz schön viel passiert in all den Jahren.

In “Die Hexe und das Mädchen” wird sehr viel davon auf die Bühne gebracht: die Dinge die die Menschen bewegt haben und die von Menschen bewegt wurden, Lustiges und Aufrührendes, Erschütterndes und Großartiges.

So sehen wir den Steinmüller-Brüdern bei ihren ersten Erfindungen zu, wir nehmen an Handball-Triumphen teil und erfahren, dass Gummersbach genau 75 Ortsteile hat (die sich auch noch prima singen und tanzen lassen), wir erleben die dunklen Stunden des Dritten Reiches, sehen dem Speckrussenaufstand zu und sind natürlich live bei der Ersterwähnung dabei, genau wie beim Überflug des Zeppelins, einigen Schützenfesten, den Malereien des Bruno Goller und so weiter.

“Die Hexe und das Mädchen” zeigt Bekanntes, Unbekanntes und Vergessenes in einer flotten Revue.

Alle weiteren Hauptrollen werden von Solisten des Musical-Projekt Oberberg und den Schauspielklassen der Musicalschule Voice, Body and Soul übernommen. Unter der Leitung von Karsten Dobermann musizieren Musikerinnen und Musiker des Jungen Sinfonieorchesters und der Rockband der Musikschule Gummersbach e.V. Ferner werden auf der Bühne mitwirken: Der MGV Lantenbach, der Jazz-Chor chorwärts, sowie die Zirkus-AG der Freien Waldorfschule e.V.

Karten für folgende Vorstellungen gibt es bei GM-Ticket, Tel. 02261/87555:

Mit Nina Schmallenbach als “das Mädchen”:

Mittwoch, 10. Juni,
Freitag, 19. Juni,
Sonntag, 21. Juni, jeweils 20 Uhr

Am Donnerstag, 18. Juni
und am Samstag, 20. Juni
spielt Monika Beldij “das Mädchen”