GGS Drabenderhöhe feierte den größten sportlichen Erfolg in der Schulgeschichte bei den diesjährigen „Klasse in Sport“- Finale in Köln

Bei den diesjährigen „Klasse in Sport“- Finale errang die Schulmannschaft der 4. Jahrgangsstufe der GGS Drabenderhöhe einen hervorragenden 3. Platz und auch die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe konnte einen beachtlichen 8. Platz belegen.

An dem Abschlussturnier von „Klasse in Sport – Initiative für den täglichen Schulsport e.V.“ nahmen über 700 Kinder aus 13 Schulen mit 65 Mannschaften teil. Das Turnier fand vor mehreren hundert Zuschauern im Leichtathletikstadion der Deutschen Sporthochschule Köln statt und war eine Kombination aus Mannschafts- und Einzelwettbewerben. In den Mannschaftswettbewerben (Handball und Fußball) konnte die Schulmannschaft der 4. Jahrgangsstufe alle Spiele gewinnen und bei den Einzel-wettbewerben bzw. dem Vielseitigkeitswettkampf („Sprint – Koordination“, „Zielschießen“, „Zielwerfen“, „Stangenlauf“, „Zielstoßen“ und „Zeitschätzlauf“) zeigten die Kinder großes Geschick und Schnelligkeit.

Leider musste das Turnier wegen der schlechten Witterung vorzeitig beendet werden, zu diesem Zeitpunkt war nur die Franziskus-Grundschule Wissen und die GG Regenbogenschule besser platziert. Den Kindern hat die Veranstaltung große Freude bereitet und sie freuen sich schon aufs nächste Jahr. Ein Besonderer Dank gilt den Eltern, die als Begleitpersonen mit nach Köln gefahren sind und Frau Scharfschwert, die die Schulmannschaft der 3. Jahrgangsstufe während des Turniers betreut hat.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.