Wie bedroht war der Schiri?

Im dritten Anlauf ging es gestern los: Vor dem Gummersbacher Amtsgericht müssen sich ein Schiedsrichter (37), seine beiden Brüder (34 und 27) und ihr Cousin (30) wegen Anstiftung zur gefährlichen Körperverletzung, gemeinschaftlich schwerer Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten. Es geht um die Vorkommnisse im August 2008 auf dem Sportplatz in Drabenderhöhe. 24 Zeugen sollten Licht in die Vorkommnisse bringen, zudem wurde ein Film gezeigt.

Den kompletten Artikel der OVZ gibt es hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.