Selbstsicherheitstrainings im Jugendheim Drabenderhöhe

Im Jugendheim Drabenderhöhe finden in den nächsten Wochen zwei Selbstsicherheitstrainings für Kinder der dritten und vierten Klasse statt. Das erste Training „Nein heißt Nein“ am 19. und 20.03.2010 ist ausschließlich für Mädchen gedacht, an dem zweiten Training „Indianer weinen nicht?!?“ am 29. und 30.03. können dann nur Jungen teilnehmen.

Beide Trainings ähneln sich im Aufbau. Es geht um Begriffe wie Geheimnisse, das „Nein“ sagen und das Erkennen von eigenen und fremden Gefühlen. Die Trainings werden von den hauptamtlichen Mitarbeitern des Jugendheims angeleitet, die beide über lange Erfahrung in dem Bereich der Trainings verfügen. Sowohl Martina Kalkum, die Leiterin des Jugendheims, als auch ihr Kollege Holger Ehrhardt haben auch langjährige Erfahrung in der geschlechtsspezifischen Kinder- und Jugendarbeit.

Eine Anmeldung zu den Trainings ist dringend erforderlich und telefonisch (02262-1249) oder persönlich im Jugendheim möglich. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.