Großes Hexenfest für kleine Hexen

Etwa 80 kleine Hexen fanden sich zum Hexenfest für 6- bis 12-jährige Mädchen im Jugendheim Drabenderhöhe ein. Diese aufregende Veranstaltung wurde vom Arbeitskreis offene Mädchenarbeit durchgeführt.

So kamen neben vielen jungen Hexen aus Drabenderhöhe noch weitere Zauberinnen aus der BGS Bergneustadt, JuZe Wipperfürth, dem KinJu Wiehl sowie der evangelischen Jugend aus Bielstein und Drabenderhöhe.

In jedem Raum des Jugendheims gab es etwas besonderes zu erleben. So konnte geheimnisvolle Zauberschrift erlernt und kleine Hexen-Broschen gebastelt werden.

Wer noch Hexenutensilien benötigte, konnte Zottelröcke und Hexenhüte herstellen und sich anschließend schaurigschön schminken lassen.

Ganze besondere Hexentänze wurden erlernt und aufgeführt. Einige Zauberinnen halfen bei der Zubereitung des unheimlich-scheußligen Buffets.

Zum Abschluss des Festes tanzten alle großen und kleine Hexen ums Hexenfeuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.