Tischtennisschaukampf begeisterte Grundschüler

Kinder und junge Menschen für den Tischtennissport zu begeistern ist eine der Aufgaben, die sich der Tischtenniskreis Oberberg auf die Fahne geschrieben hat. „Kinder sind die Zukunft im Sport, wie auch im ‚richtigen‘ Leben“, so der 1. Vorsitzende, Manfred Bösinghaus.

Video: Christian Melzer

Bereits seit Anfang 2009 gibt es im Tischtenniskreis Oberberg ein Projekt, das sich „Tischtennis an Oberbergischen Grundschulen“ nennt. Dort werden interessierte Schulen, die im offenen Ganztagsbetrieb arbeiten animiert, Tischtennis am Nachmittag anzubieten. Der Tischtenniskreis stellt für diese Maßnahme qualifizierte und gut ausgebildete Trainer zur Verfügung.

Um dieses Projekt noch populärer zu machen, fand am 2. Dezember 2010 in der Grundschule Drabenderhöhe – im Rahmen eines Schulsportfestes – ein Tischtennisschaukampf statt. Pia Szametat (12) und Edona Dauti (13), beides talentierte Tischtennisspielerinnen des TTC Schwalbe Bergneustadt, die dort in der Damen-Bezirksklassenmannschaft spielen sowie die beiden Duda-Brüder, Benedikt und Frederik, die ebenfalls sehr erfolgreich beim TTC agieren, waren an dieser Tischtennisdemonstration beteiligt. Unter der Moderation von Karim Kholki, Lehrer an der Gesamtschule Marienheide und selbst aktiver Tischtennisspieler, wurde den Kids Tischtennis vom feinsten geboten. Ein Rundlauf, an dem mehr als dreißig Grundschüler beteiligt waren, rundet den gelungenen Vormittag ab. Klaudia Discher, die im Vorstand des Tischtenniskreises Oberberg für den Breitensport zuständig ist, zeigte sich dementsprechend begeistert, dass mit dieser Veranstaltung erfolgreiche Werbung für den Sport mit dem kleinen Zelluloidball gemacht werden konnte.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.