Engelwerkstatt im Jugendheim Drabenderhöhe

Zur vierten Engelwerkstatt, einem generationsübergreifenden Kunstprojekt, trafen sich im Jugendheim Drabenderhöhe 15 Menschen unterschiedlichen Alters, um unter der Anleitung der Künstlerin Ursula Groten ihre Gedanken und Gefühle zum Thema Engel umzusetzen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene experimentierten mit Acrylfarben, Spachtelmasse und Glitzerwerk. So entstanden märchenhaft schöne Werke auf Leinwand, die durch die Einzigartigkeit der einzelnen KünstlerInnen geprägt sind.

In der weihnachtlich geschmückten Teestube schmeckte der stärkende Eintopf vorzüglich und der aus Hefeteig gebackene Engel war ein köstliches Dessert.

In der Abschlussrunde wünschte die Jugendheimleiterin Martina Kalkum und der helfende Engel, Praktikant Raphael Breckner, allen Gästen einen himmlischen Boten an ihrer Seite. „Vielleicht schaffen wir es auch gelegentlich, einem anderen Menschen ein Engel zu sein.“

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.